Institutslogo

Präsenzveranstaltung

Illustration
Thema:

Kants "Kritik der Urteilskraft"

Adressatenkreis: BA KuWi: Modul P1; Modul P2; MA Phil: Modul I; Modul II; Modul III; Modul IV; Modul IX; AT Phil; AP Phil;
Ort: Berlin
Adresse: Regionalzentrum Berlin
Termin: 08.02.2019 bis
10.02.2019
Zeitraum: Fr, 08.02.2019 16:00-21:00 Uhr
Sa, 09.02.2019 10:00-19:00 Uhr
So, 10.02.2019 10:00-14:30 Uhr
Leitung: Dipl. Soz. Wiss. Ludwig Krüger M.A.

Kants „Kritik der Urteilskraft“, oft auch als Kants „dritte Kritik“ oder „drittes Hauptwerk“ bezeichnet, ist Kants Versuch, sein System der Vernunftkritik zu vollenden und die systematische Einheit von theoretischer und praktischer Vernunft aufzuzeigen. Die Urteilskraft war in den beiden vorherigen Hauptwerken schon eingeführt worden, nun wird ihr als Vermittlerin zwischen (theoretischem) Verstand und (praktischer) Vernunft ein eigenes Werk gewidmet. Hierbei spielen Ästhetik und teleologische Naturbetrachtung eine zentrale Rolle – zwei Bereiche, die auf den ersten Blick nicht viel miteinander zu tun zu haben scheinen und deren Stellung im transzendental-aprioristischen System Kants zu klären ist. In dem Seminar soll diesen und anderen Aspekten nachgegangen und die dritte Kritik in das Gesamtsystem Kants einzuordnen versucht werden.

Wenn Sie an dem Seminar teilnehmen möchten, sollten Sie zur Übernahme eines Referats bereit sein. Bitte setzen Sie sich zur Abstimmung des Referatsthemas bei der Anmeldung mit dem Seminarleiter unter ludwig.krueger{at}fernuni-hagen{Punkt]de in Verbindung. Mögliche Referatsthemen sind:

  1. Analytik des Schönen, erstes und zweites Moment des Geschmackurteils, §§ 1-9
  2. Analytik des Erhabenen, §§ 23-29
  3. Deduktion der ästhetischen Urteile, §§ 30-42
  4. Deduktion der ästhetischen Urteile, §§ 43-54 [über Kunst und Genie]
  5. Die Dialektik der ästhetischen Urteilskraft, §§ 55-60
  6. Analytik der teleologischen Urteilskraft, §§ 61-68
  7. Dialektik der teleologischen Urteilskraft, §§ 69-78
  8. Methodenlehre der teleologischen Urteilskraft, §§ 79-83
  9. Methodenlehre der teleologischen Urteilskraft, §§ 84-91

Textgrundlage des Seminars:

  • Kant, Immanuel: Kritik der Urteilskraft. Mit Einleitung und Bibliographie hrsg. von Heiner F. Klemme. Mit Sachanmerkungen von Piero Giordanetti. Hamburg (2009): Meiner (PhB 507). Sie können aber auch andere Studienausgaben verwenden (Suhrkamp, Reclam oder ältere Meiner-Ausgaben). Bitte beachten Sie jedoch, dass nur die neuere Meiner-Ausgabe auch die Paginierung der Akademie-Ausgabe enthält, nach der dieses Werk beim wissenschaftlichen Schreiben zu zitieren ist. Sollten Sie noch keine Ausgabe dieses Werks besitzen und damit vor einer Neuanschaffung stehen, wird Ihnen deshalb diese Ausgabe empfohlen.

Für den ersten Einstieg:

  • Euler, Werner: Natur und Freiheit. Kommentar zu den Einleitungen in Kants Kritik der Urteilskraft. Hamburg (2017): Meiner.
  • Fischer, Kuno: Immanuel Kant und seine Lehre. II. Theil: Das Vernunftsystem auf der Grundlage der Vernunftkritik (Reihe: Geschichte der neuern Philosophie). Heidelberg (mehrere Auflagen): Winter. Digitalisat der Ausgabe von 1899: https://archive.org/details/geschichtederne07unkngoog
  • Höffe, Otfried (Hrsg.): Immanuel Kant. Kritik der Urteilskraft. München (2008): Akademie (= Klassiker Auslegen 33).
  • Irrlitz, Gerd: Kant-Handbuch. Leben und Werk. Stuttgart/Weimar (32015): Metzler.
  • Kulenkampff, Jens (Hrsg.): Materialien zu Kants Kritik der Urteilskraft. Frankfurt a.M. (1973): Suhrkamp.
  • Teichert, Dieter: Immanuel Kant: „Kritik der Urteilskraft“. Ein einführender Kommentar. Paderborn et al. (1992): Schöningh.
  • Willaschek, Marcus/Stolzenberg, Jürgen/Mohr, Georg/Bacin, Stefano (Hrsg.): Kant-Lexikon. 3 Bände. Berlin/New York (2015): de Gruyter.

Weitere Literaturhinweise sind in dieser ​Liste zusammengestellt.

Online-Anmeldung

Bitte füllen Sie das Formular vollständig aus. (Wenn Sie eine verschlüsselte Übertragung der Daten wünschen, wählen Sie in der Adresszeile Ihres Browsers https:// statt http:// und laden Sie diese Seite neu.) Eine Bestätigung über Ihre Teilnahme senden wir in den nächsten Tagen an Ihre E-Mail-Adresse.

Ich melde mich für: Präsenzveranstaltung Kants "Kritik der Urteilskraft" (08.02.2019 bis 10.02.2019 in Berlin) verbindlich an.

Kontaktinformationen
Frau Herr
/
Helge Köttgen | 23.01.2019
FernUni-Logo FernUniversität in Hagen, Fakultät KSW, Institut für Philosophie, 58084 Hagen