Logo

Christoph Manfred Müller, M.A.


Lebenslauf

Studium der Germanistik und Philosophie ergänzt durch ein Erweiterungsstudium Latein an der Ruhr-Universität Bochum.

Publikationen

Editionen

  • (mit Kevin Liggieri und Isabelle Maeth) »Schlagt ihn todt!«. Heinrich von Kleist und die Deutschen, Heilbronn 2013
  • (mit Holger Glinka und Kevin Liggieri) Denker und Polemik, Würzburg 2013

Buchaufsätze

  • „Kleist – und die Deutschen. Versuch einer systemtheoretischen Integration in die Epochengeschichte der deutschen Literatur in: Christoph Manfred Müller u.a. (Hg.), »Schlagt ihn todt!«. Heinrich von Kleist und die Deutschen, Heilbronn 2013, 13-27
  • (mit Kevin Liggieri) „Friedrich Nietzsche. Ein Wanderer im Übermorgen“ in: Kevin Liggieri (Hg.), Bad Boys der Philosophie. Eine Kritik stereotypisierter Philosophenbilder von Heraklit bis Sartre, Würzburg 2014, 145-172

Rezensionen

  • Rezensionen von: „POP. Kultur und Kritik (Zeitschrift)“, hrsg. v. Thomas Hecken u.a., Heft 2, Bielefeld 2013, in: Zeitschrift für Didaktik der Philosophie und Ethik, Heft 1, Hannover 2014, 108

Kleinere Arbeiten und Sonstiges

  • „Anekdote. Goethe und Kleist - Ein dramatischer Vergleich.“ in: Goethe-Jahrbuch 2011, Bd. 128, Göttingen 2012, 400-405

Auszeichnungen

  • Essaypreisträger der Goethe-Gesellschaft 2011
Dennis Clausen | 18.05.2017
FernUni-Logo FernUniversität in Hagen, Fakultät KSW, Institut für Philosophie, 58084 Hagen