Logo

Apl. Prof. Dr. phil. Elisabeth Weisser-Lohmann


Lebenslauf

Studium der Philosophie, Geschichte und Germanistik an den Universitäten München und Bochum
1991 Promotion zum Dr. phil. mit einer Arbeit über Georg Lukács' Heidelberger Kunstphilosophie (Bochum)
1991-1995 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Hegel-Archiv der Ruhr-Universität Bochum, Herausgeberin des Bandes Hegels Rechtsphilosophie im Rahmen der Gesammelten Werkausgabe
seit 1995 Assistentin am Institut für Philosophie, Lehrgebiet III, der FernUniversität in Hagen, Betreuuung des Forschungsschwerpunktes Rechts- und Geschichtsphilosophie im Deutschen Idealismus
2004 Habilitation mit der Arbeit „Rechtsphilosophie als praktische Philosophie. - Hegels Grundlinien als Beitrag zur Grundlegung der praktischen Philosophie“

Arbeitsschwerpunkte

  • Praktische Philosophie mit Schwerpunkt Rechts- und Sozialphilosophie
  • Hegel und die Philosophie des Deutschen Idealismus
  • Nachidealistische Ästhetik
  • Geschichte der Philosophie
  • Betreuung des Forschungsschwerpunktes Rechts- und Geschichtsphilosophie des Deutschen Idealismus

Publikationen

Monographien / Sammelbände

  • Die Vielfältigkeit der Phänomenologie. Tagungsband des Becker-Kolloquiums 2008. (in Vorbereitung, München 2010/11
  • *Kunst als Kulturgut: Kunst und Staat. München 2010
  • *Rechtsphilosophie als praktische Philosophie. Hegels „Grundlinien“ und die Grundlegung der praktischen Philosophie (München2010)
  • Wege zur Wahrheit. Festschrift für O. Pöggeler zum 80. Geburtstag. (Hrsg. mit A. Gethmann-Siefert) München 2009
  • G.W.F. Hegel: Grundlinien der Philosophie des Rechts. Gesammelte Werke Band 14.1 (2009), Band 14.2 (2011). In Verbindung mit der Deutschen Forschungsgemeinschaft. Hrsg. mit Klaus Grotsch.
  • Kultur, Kunst, Öffentlichkeit. Philosophische Perspektiven auf praktische Probleme. (Hrsg. mit A. Gethmann-Siefert). München 2001.
  • Eigentum und Freiheit. Zwei Grundbegriffe der praktischen Philosophie bei Hegel und den Hegelianern. Fernstudienkurs der FernUniversität Hagen. Hagen 1995.
  • Verfassung und Revolution. Hegel Verfassungskonzeption und die Revolutionen der Neuzeit. (Hrsg. mit D. Köhler). Hegel-Studien Beiheft 41. Hamburg 2000
  • Hegels Vorlesungen zur Philosophie der Weltgeschichte. (Hrsg. mit D. Köhler) Hegel-Studien Beiheft 38. Bonn 1998
  • Politik und Geschichte. Zu den Intentionen von G.W.F. Hegels Reformbill-Schrift (hrsg. gemeinsam mit Ch. Jamme) Bonn 1994
  • Die Ästhetik zwischen Lebensphilosophie, Neukantianismus und Phänomenologie. Zur Heidelberger Kunstphilosophie von Georg Lukács. Fernstudienkurs der FernUniversität Hagen. Hagen 1992.
  • Georg Lukács' Heidelberger Kunstphilosophie. Bonn 1992.

Aufsätze

  • Art. Kunst. In: Neues Handbuch philosophischer Grundbegriffe. München 2010
  • *Phänomenologie und praktische Philosophie. „Hexis und „Pathe“ und die Grundlegung einer praktischen Philosophie. In: Erkennungen und Handeln. Festschrift für C.F. Gethmann. Hrsg. von G. Kamp und F. Thiele. München 2009. 429-440.
  • Der Staat als Gestalt der Sittlichkeit. In: Der Staat – eine Hieroglyphe der Vernunft. Hrsg. v. W. Pauly. Baden-Baden 2009. 71-92.
  • *Die Wahrheit der Freiheit. Zur Konzeption der Geisteswissenschaften bei Joachim Ritter. In: Wege zur Wahrheit. Hrsg. von A. Gethmann-Siefert und E.Weisser-Lohmann.München 2009.33-45.
  • Hegels tagespolitsche Schriften. In: Hegel-Lexikon. Hrsg. v.P. Cobben, u.a.. Darmstadt 2006. 85-91
  • Der Staat und die Kunst. Zur öffentlichen Funktion der Kunst bei Hegel. In: Kulturpolitik und Kunstgeschichte. Perspektiven der Hegelschen Ästhetik. Sonderheft der Zeitschrift für Ästhetik und Allgemeine Kunstwissenschaft. Hrsg. von U. Franke und A. Gethmann-Siefert. Hamburg 2005. 23-36.
  • Zur Technik des künstlerischen Arbeitens. Zu Paul Klees Jenaer Rede.Sonderdruck. Hagen 2004. 82-96.
  • „Tragödie“ und „Sittlichkeit“. Zur Identifikation ästhetischer und praktischer Formen bei Hegel. In: Die geschichtliche Bedeutung der Kunst und die Bestimmung der Künste. Fink Verlag München 2005, 109-121.
  • Einleitung zu Verfassung und Revolution. Hegels Verfassungskonzeption und die Revolutionen der Neuzeit. Hrsg. von E. Weisser-Lohmann und D. Köhler. Hamburg 2000. 1-15
  • „Daß das Allgemeine zu einer Tat komme“ - ´Sittlichkeit und ´Verfassung´ bei Hegel. In: Verfassung und Revolution. Hegels Verfassungskonzeption und die Revolutionen der Neuzeit. Hrsg. von E. Weisser-Lohmann und D. Köhler. Hamburg 2000. 137-166
  • *Tragödie und Sittlichkeit. In: Metaphysik des Praktischen. Festgabe für O. Pöggler zum 70. Geburtstag. Hrsg. von A. Großmann und C. Jamme. Amsterdam 1999. 11-22.
  • Gestalten nicht des Bewußtseins sondern einer Welt. Überlegungen zum Geist-Kapitel der Phänomenologie des Geistes. In: Hegels Phänomenologie des Geistes. Hrsg. von O. Pöggeler und D. Köhler. Berlin 1998. 183-207.
  • Einleitung zu Hegels Vorlesungen zur Philosophie der Weltgeschichte. In: Hegels Vorlesungen zur Philosophie der Weltgeschichte. Hrsg. von E. Weisser-Lohmann und D. Köhler. Bonn 1998. 7-12
  • „Preußen“ und „Friedrich II.“ in den geschichtsphilosophischen Vorlesungen Hegels. In: Hegels Vorlesungen zur Philosophie der Weltgeschichte. Hrsg. von E. Weisser-Lohmann und D. Köhler. Bonn 1998. 95-121
  • "Divide et impera" - Zu Hegels Heidelberger Theorie der Gewaltenteilung. In: Hegel-Studien. 28 (1993), 193-214
  • Englische Reformbill und preußische Städteordnung: repräsentative Staatsverfassung und vertikale Gewaltenteilung. V. Raumer, Streckfuß, Gans und Hegel. In: Politik und Geschichte. Hrsg. von Ch. Jamme und E. Weisser-Lohmann. Bonn 1994. 281-311
  • Das Hegel-Archiv der Ruhr-Universität Bochum. - In: Deutsche Zeitschrift für Philosophie. 6 (1992),
  • Die Vorlesungen der Hegel Schüler an der Universität Berlin zu Hegels Lebzeiten. In: Hegel-Studien 26 (1991), 193-211
  • Hegels rechtsphilosophische Vorlesungen. Berichte, Manuskripte und Zeugnisse. - In: Hegel-Studien 26 (1991), 63-73
  • Georg Lukács in Heidelberg - In: Deutsche Zeitschrift für Philosophie. 39 (1991), 11, 1253-1265
  • Georg Lukács und die Heidelberger Hegelrenaissance. - In: Hegel-Studien 24 (1989), 204-214

Rezensionen

  • Philippe Soual: Le sens de l’etat. Commentaire des Principes de la philosophie du Droit de Hegel. Paris 2006. 846 S.. In: Hegel-Studien43(2008)
  • O. Rauprich, G. Marckmann, J. Vollmann: Gleichheit und Gerechtigkeit in der modernen Medizin. Mentis Verlag Paderborn 2005. In: Poiesis & Praxis. 5(2008), 71-75
  • Eduard Gans: Naturrecht und Universalgeschichte. Hrsg. von J. Braun. Tübingen 2005. In: Hegel-Studien. 42(2007)
  • A. Peperzak: Modern Freedom. Hegel´s Legal, Moral, and Political Philosophy. Dordrecht, Boston, London 2001. In:Philosophisches Jahrbuch der Görres-Gesellschaft. 2005
  • Kritik der Verfassung Deutschlands. Hegels Vermächtnis 1801 und 2001. Von W. Mäder. Berlin 2002.G.W.F. Hegel: Über die Reichsverfassung. Hrsg. von H. Maier. Nach der Textfassung von K.R. Meist. München 2002. In: Hegel-Studien 37 (2002), 174-178
  • G. W. F. Hegel: Vorlesungen über die Philosophie des Rechts. Berlin 1819/1820. Nachgeschrieben von J. R. Ringier. Hrsg. von E. Angehrn, M. Bondeli und H.N. Seelmann. Hamburg 2000. G. W. F. Hegel: Vorlesungen über die Philosophie des Rechts von 1822/23 von K. W. L. Heyse. Hrsg. und eingeleitet von E. Schilbach. Hrsg. von H. Schneider. Bd 11. Frankfurt/M., Berlin, 1999. In: Hegel-Studien 36 (2001), 251-262
  • H. Kämpf, R. Schott (Hrsg.): Der Mensch als homo pictor? Die Kunst traditioneller Kulturen aus der Sicht von Philosophie und Ethnologie. Bonn 1995. In: Hegel-Studien 32 (1997), 269-273.
  • M. Bienenstock, Politique du jeune Hegel. Jéna 1801-1806. Paris 1992. In: Hegel-Studien 31 (1996), 143-148
  • Zur Rekonstruktion der praktischen Philosophie. Hrsg. von K.-O. Apel. In: Hegel-Studien 27 (1993), 222-230
  • G. Jarcyk, P.-J. Labarière: Le syllogisme du pouvoir. Paris 1989. In: Hegel-Studien 25 (1990), 249
  • F. Müller: Entfremdung. Folgeprobleme der anthropologischen Begründung der Staatstheorie bei Rousseau, Hegel, Marx. Berlin 19852. In: Hegel-Studien 25 (1990), 248
  • Neuerscheinungen zu Hegels Rechtsphilosophie. In: Hegel-Studien 25 (1990), 210-219
  • P. Jagentowicz Mills: Woman, Nature and Psyche. In: Hegel-Studien 23 (1988), 375-376.
  • G. Pasternak: Georg Lukács. Späte Ästhetik und Literaturtheorie. In: Hegel-Studien 23 (1988), 385-386.

Herausgabe wissenschaftlicher Publikationsreihen

  • Reihe „Hegel-Forum“ München. Wilhelm Fink) – (zusammen mit A. Gethmann-Siefert und M. Quante)
  • UTB-Reihe „Kurs Philosophie“ (zusammen mit A. Gethmann-Siefert)
07.08.2012
FernUni-Logo FernUniversität in Hagen, Fakultät KSW, Institut für Philosophie, 58084 Hagen