Fakultät Logo logo logo

Aktuelles

EGPA-Arbeitsgruppen verleihen erstmals "Best Comparative Policy Paper Award"

[11.09.2018]

EGPA-Arbeitsgruppen verleihen erstmals "Best Comparative Policy Paper Award"

Vom 5. bis 7. September 2018 fand die diesjährige Tagung der EGPA (European Group for Public Administration) in Lausanne statt. Sonja Blum (FernUniversität in Hagen) organisierte dort gemeinsam mit Marleen Brans (KU Leuven) und Valérie Pattyn (Universität Leiden) einen Workshop ihrer Arbeitsgruppe "Policy Design and Evaluation", bei dem insgesamt zwölf Konferenzpapiere vorgestellt und intensiv diskutiert wurden.

Höhepunkt des Workshops war ein gemeinsames Panel mit der Arbeitsgruppe "Public Policy", die von Peter Hupe (KU Leuven), Harald Saetren (Universität Bergen) und Eva Thomann (Universität Exeter) geleitet wird. Gemeinsam mit dem "Journal of Comparative Policy Analysis" (JCPA) verliehen die beiden Arbeitsgruppen erstmals einen "Best Comparative Policy Paper Award", der seitens des Journals mit einem Preisgeld von 500 Dollar und - nach erfolgreichem Durchlaufen des Begutachtungsverfahrens - einem bevorzugten Publikationsplatz dotiert wurde. Preisträgerin des diesjährigen Awards ist Daphne Athanasouli von der Universität Derby mit ihrem Paper zu "E-government and Corruption".

Gefeiert wurde mit dem diesjährigen Award gleichzeitig das 20-jährige Bestehen von JCPA, das von Gründerin Iris Geva-May auch in der Award-Jury vertreten war. Der Preis soll ab nun alle zwei Jahre in einem gemeinsamen Panel der beiden EGPA-Arbeitsgruppen verliehen werden.

EGPA-Arbeitsgruppe

Henning Heinemann | 11.09.2018
FernUni-Logo FernUniversität in Hagen, Fakultät KSW, Institut für Politikwissenschaft, 58084 Hagen