Logo - Fakultät Illustration
 

Abschlussarbeit

Illustration

Faktenextration aus Java-Bytecode für Refaktorisierungswerkzeuge

Verfasser: Gabriel Wetzler
Betreuer: Dipl.-Inform. Andreas Thies
Status: abgeschlossen
Jahr: 2011
Download: PDF

Grundlage einer jeden Refaktorisierung ist eine gründliche Codeanalyse.

Bevor z.B. Änderungen an einer Deklaration ausgeführt werden können, müssen alle Referenzen auf diese gefunden werden, da hier in der Folge ebenso Codeänderungen fällig werden können. Während diese Referenzen in Java-Quellcode noch nicht aufgelöst sind und erst zeitaufwändig bestimmt werden müssen, bietet der Java-Bytecode hingegen schon voll aufgelöste Bindungen und liegt meist (dank inkrementeller Compiler) ohnehin schon vor, so dass ein Rückgriff auf den Bytecode erhebliche Geschwindigkeitsvorteile verspricht. Umgekehrt lässt sich aus Bytecode nicht zwangsläufig der Java-Quellcode rückgewinnen, so dass nicht klar ist, ob der Bytecode alleine für die Faktenextraktion genügt. Diese Abschlussarbeit soll anhand einer prototypischen Implementierung abklären, welche für Refaktorisierungen relevante Fakten dem Bytecode entnommen werden können und aufzeigen, welche Informationen nur aus dem Java-Quellcode abzulesen sind.

Jennifer Schmidt | 02.05.2011
FernUni-Logo FernUniversität in Hagen, Fakultät für Mathematik und Informatik, Lehrgebiet Programmiersysteme, 58084 Hagen, Tel.: +49 2331 987-2998