Logo der Fakultät PWTI-Logo

Meinungen und Zitate

  • 17.12.2008: F.Z. (Hörer des Kurses 1714)

    Alles in allem war der Kurs recht heftig. Arbeitsintensiv und Zeitintensiv.
    Aber vor allem:
    Die Präsenzphase war einsame Spitze. Ich fand die sowohl die Betreuung und das Klima während der Präsenzphase als extrem angenehmem, vor allem aber die Art, mit der Herr Dr. Bähring jeder Gruppe wieder in die gleichen Zusammenhä ... [mehr]

  • 01.06.2007: A. B. (Hörer des Kurses 1707)

    Also als einer, der ebenfalls ein Präsenzstudium hinter sich hat, kann ich Dir darauf nur antworten, dass dieses hohe Lied auf die Studentennähe der Präsenzuni so auch nicht stimmt. Auch dort gibt es didaktisch unbegabte Profs und schlechte Vorlesungen. Mal ganz davon abgesehen, dass es Niederschriften der Vorlesungen vom Prof eigentlich ni ... [mehr]

  • 01.06.2007: Helmut Bähring, Vorspann von Kurs 1708

    Für die Bearbeitung jeder Kurseinheit sind laut Kursverzeichnis 2 Stunden pro Woche, also insgesamt 4 Stunden festgesetzt. Dabei handelt es sich jedoch nur um eine sehr grobe Richtzahl, die lediglich der reinen Vorlesungszeit an Präsenzuniversitäten entspricht. Die effektive Bearbeitungszeit umfaßt zusätzlich die vertiefende Ause ... [mehr]

  • 01.06.2007: K. H. (Hörer des Kurses 1707)

    Es gibt Menschen, die das Eine, und Menschen, die das Andere interessiert und tun. Aber ohne diejenigen, die die Prozessoren und den ganzen Rest darum herum bauen, sind diejenigen, die die Programme schreiben, nicht einmal denkbar. Leider habe ich persönlich keine Ahnung vom Prozessorbau, dennoch sehe ich das Wissen über deren A ... [mehr]

  • 01.06.2007: Prof. Dr. W. Schneeweiß, Vorspann des Kurses 1707

    Doch seien Studienanfänger/innen darauf hingewiesen, dass sich dieser Kurs nicht so nebenbei lesen läßt. Vielmehr ist er, damit er wirklichen geistigen Gewinn bringt, durchzuarbeiten, was stellenweise ein mehrfaches Lesen und das Anfertigen eigener Skizzen bedeuten mag. Fernstudierenden dieses Kurses wird dringend empfohlen, sich einen dau ... [mehr]

  • 01.06.2007: R. S. (Hörerin des Kurses 1707)

    Trotzdem finde ich, dass wir eben auch die Grundlagen lernen sollten, sonst bräuchten wir ja gar nicht zu studieren.

  • 01.06.2007: Zitat von Prof. Dr. R. W. Hartenstein (aus c`t 4/1998)

    c`t: Warum sollten die Schüler von heute Technische Informatik studieren?
    Hartenstein: Technische Informatiker sind nicht nur in Deutschland extrem knapp. Selbst in schlechten Zeiten sind ihre Berufsaussichten stets glänzend gewesen, weil sie viel flexibler auf neue Anforderungen reagieren ... [mehr]

  • 01.06.2007: Zur Rolle der Elektrotechnik in der Informatik

    (aus Flik/Liebig: Rechnerorganisation - Prinzipien, Strukturen, Algorithmen, 2. Auflage, Springer-Verlag, 1993)
    Der Elektrotechnik, speziell der Elektronik, kommt in der Technischen Informatik eine so große Bedeutung zu, weil sie seit Mitte dieses Jahrhunderts (des 20. J., Anm. der Redaktion) die Gesetzmäß ... [mehr]

23.07.2009
FernUni-Logo FernUniversität in Hagen, Praktikum & Werkstatt, Technische Informatik