Rechtswissenschaftliche Fakultät

Aktuelles

Friedhofs- und bestattungsrechtliche Probleme in der Praxis wissenschaftlicher Bibliotheken

Illustration

In manchen Bibliotheken findet man nicht nur Bücher, Handschriften oder so genannte "neue Medien", sondern auch menschliche Skelette, alte Mumien oder Grabstätten. Das Vorhandensein menschlicher Überreste zwischen den Regalen wirft zunächst rechtliche Fragen auf, gehören Leichen doch normalerweise auf einen Friedhof und gilt die öffentliche Zurschaustellung Verstorbener als zumindest ethisch problematisch. Über diese zunächst skurril und abseitig anmutenden Rechtsfragen hinaus verweisen die "Bibliotheksleichen" auf eine tiefe, zumeist wenig bewusste Beziehung zwischen Tod und Bibliothek. Und dies gilt nicht nur für den Rechtsrahmen, in dem Bibliotheken und Friedhöfe arbeiten und der erstaunliche Parallelen aufweist.

Eine Aufzeichnung des Vortrages steht als Videostream zur Verfügung.

Wann: Do., 19.02.2015 um 17 Uhr

Wo: FernUniversität in Hagen, Seminargebäude, Universitätsstr. 33, Raum 4+5
Referent: Prof. Dr. iur. Eric W. Steinhauer
FernUni-Logo FernUniversität in Hagen, Rechtswissenschaftliche Fakultät, 58084 Hagen, Tel.: +49 2331 987-2415, E-Mail: rewi@fernuni-hagen.de