Rechtswissenschaftliche Fakultät

Aktuelles

Das eigenhändige Testament in Europa und Lateinamerika: eine riskante oder sichere Testamentsform?

Illustration

Vortragsreihe Colloquia Iuridica

Prof. Dr. Karl August Prinz von Sachsen Gessaphe geht in seinem Vortrag im Rahmen der Vortragsreihe Colloquia Iuridica der Frage nach, ob das eigenhändige Testament in Europa und Lateinamerika eine riskante oder sichere Form der letztwilligen Verfügung darstellt.
Wann: 23. Oktober 2014 um 16:00 Uhr
Wo: FernUniversität in Hagen, AVZ-Gebäude, Raum B 121
Referent: Prof. Dr. Karl August Prinz von Sachsen Gessaphe

FernUni-Logo FernUniversität in Hagen, Rechtswissenschaftliche Fakultät, 58084 Hagen, Tel.: +49 2331 987-2415, E-Mail: rewi@fernuni-hagen.de