Rechtswissenschaftliche Fakultät

Aktuelles

[EJP] Anpassung bei der Zulassung zur Prüfung in den Schwerpunktbereichsmodulen

Illustration

Um es Studierenden im Studium Erste Juristische Prüfung (EJP) zu ermöglichen im selben Semester Vertiefungsmodule (55504 - 55506) und Schwerpunktbereichsmodule (55520 - 55550) zu belegen und darüber hinaus die jeweilige Modulabschlussprüfung zu absolvieren, wurden die Voraussetzungen für die Zulassung zur Prüfung in den Schwerpunktbereichsmodulen angepasst. Zukünftig werden Studierende – entgegen den derzeit in § 20 Abs. 2 Nr. 3 PO EJP aufgelisteten Modulen – auch dann zu den Modulabschlussprüfungen in den Modulen der Schwerpunktbereichen zugelassen, wenn sie die Vertiefungsmodule noch nicht erfolgreich abgeschlossen haben. Es ist aber zu beachten, dass das Schwerpunktbereichszeugnis (§ 23 PO EJP) weiterhin erst beantragt werden kann, nachdem auch die Vertiefungsmodule erfolgreich absolviert worden sind.

Für Rückfragen steht die Studienberatung ReWi zur Verfügung.

Martin von Hadel | 15.11.2016
FernUni-Logo FernUniversität in Hagen, Rechtswissenschaftliche Fakultät, 58084 Hagen, Tel.: +49 2331 987-2415, E-Mail: rewi@fernuni-hagen.de