Rechtswissenschaftliche Fakultät

Aktuelles

Kolloqium in Würzburg: “Problemas en el arbitraje internacional entre Estado, empresas inversionistas y garantías individuales”

Illustration

Das spanischsprachige Kolloquium behandelt Probleme des Investitionsschutzes und der Streitbeilegung zwischen Staat und Investor, wie sie sich im Rahmen des Nordamerikanischen Freihandelsabkommens NAFTA (North American Free Trade Agreement) bzw. Tratado de Libre Comercio de Amércia del Norte (TLCAN) stellen.

Konkret geht es in dem Kolloqium um die Lösung von Streitigkeiten zwischen Investoren aus Kanada oder den USA und dem mexikanischen Staat nach den Bestimmungen des Kapitel XI des TLCAN, welches den Investoren die Möglichkeit eröffnet, Ansprüche aus der Verletzung von Normen des TLCAN gegenüber dem mexikanischen Staat vor ein Schiedsgericht zu bringen. Derartige Verletzungen können daraus resultieren, dass mexikanische Bürger oder Gruppen wie vor allem indigene Verbände den Schutz mexikanischer Gerichte gegen ein ausländisches Investitionsprojekt anrufen und diese es daraufhin unter Berufung auf Grundrechte der Kläger untersagen. Anhand zweier praktischer Fälle aus Mexiko sollen die dabei auftretenden rechtlichen Probleme unter verschiedenen Blickwinkeln in Impulsreferaten erörtert und anschließend diskutiert werden. Für deutsche Juristen ist diese Diskussion von besonderem Interesse, da das geplante Transatlantische Handels- und Investitionspartnerschaftsabkommen (TTIP) ähnliche Konfliktlösungsmechanismen wie der TLCAN vorsieht.

Veranstaltet wird das Kolloqium von der Deutsch-Mexikanischen-Juristenvereinigung e.V. in Zusammenarbeit mit dem Fachsprachenprogramm der Juristischen Fakultät der Julius-Maximilians-Universität Würzburg und dem Institut für Internationale Rechtsbeziehungen der FernUniversität Hagen.

Studierende der FernUniversität mit Spanischkenntnissen sind herzlich eingeladen, am Kolloquium teilzunehmen.

Anmeldungen sind über das Institut für Internationale Rechtsbeziehungen der FernUniversität in Hagen möglich: irb@fernuni-hagen.de

Wann: 11. Oktober 2016

Wo: Universität Würzburg, Hörsaal IV, Alte Universität (Domerschulstraße 16) in Würzburg.

Das vollständige Programm finden Sie hier. Eine Wegbeschreibung ist unter folgendem Link zu finden.

Martin von Hadel | 03.08.2016
FernUni-Logo FernUniversität in Hagen, Rechtswissenschaftliche Fakultät, 58084 Hagen, Tel.: +49 2331 987-2415, E-Mail: rewi@fernuni-hagen.de