Logo der Fakultät Logo
 

Organisation - Inhalte

Teil I: Theorien der Organisation

Zusammenfassung

Die umfangreiche Darstellung grundlegender Organisationstheorien in Teil I will nicht nur das Bewusstsein für die Notwendigkeit einer interdisziplinären Betrachtung schärfen; das Studium dieser Theorien soll auch eine breite Basis für die Reflexion und Interpretation organisationaler Phänomene bieten. Nicht zuletzt verdeutlicht es den fließenden Übergang von der Reflexion bzw. Interpretation organisationaler Phänomene einerseits zur organisationalen Gestaltung andererseits. Das Reflektieren und Interpretieren organisationaler Phänomene verändert Wirklichkeit und erweist sich deshalb als unmittelbar gestaltungsrelevant.

Grobgliederung

1 Das Phänomen Organisation: begriffliche und gesellschaftliche Perspektiven

2 Die theoretische Organisationsforschung

3 (Neo-)Klassische Organisationstheorien

4 Verhaltenswissenschaftliche Entscheidungsprozessforschung

5 Der situative Ansatz

6 Ökonomische Theorien der Organisation

7 Der organisationssoziologische Neoinstitutionalismus

8 Mikropolitik und Strukturationstheorie

9 Theorie organisierter Sozialsysteme

10 Organisationstheorien und Organisationsgestaltung

Übungsaufgaben zu Teil I

Fallstudie

Teil II: Organisationsgestaltung

Zusammenfassung

Die Organisationsgestaltung mit dem Fokus auf den formalen Strukturen in Organisationen macht Teil II des Buches aus. Die damit verbundenen Fragestellungen können als klassischer Kern der betriebswirtschaftlich-technischen Auseinandersetzung mit Organisationen gewürdigt und zugleich mit vielfältigen Hinweisen z. B. auf die Wirksamkeit informeller Strukturen, unbewusster Sinnzuschreibungsprozesse sowie spontaner Ordnungsbildung (maßvoll) relativiert werden.

Grobgliederung

1 Grundlagen der Organisationsgestaltung

2 Arbeitsteilung in Unternehmen

3 Prozessorientierte Organisation

4 Koordination in Unternehmen

5 Gestaltung effektiver Organisationsstrukturen

Übungsaufgaben zu Teil II

Fallstudien

Teil III: Organisationaler Wandel

Zusammenfassung

Die Analyse von Wandelphänomenen ist Gegenstand des Teils III und greift – teilweise implizit – die vorangestellten Überlegungen zu den Theorien sowie der Gestaltung der Organisation auf. Einerseits lässt sich ein umfassendes Verständnis des organisationalen Wandels nur vor dem Hintergrund unterschiedlicher Theorieperspektiven gewinnen, andererseits wirft die Komplexität von Wandelphänomenen unmittelbar die Frage nach einem adäquaten Steuerungsanspruch des Managements auf.

Grobgliederung

1 Grundlagen des organisationalen Wandels

2 Organisationsentwicklung

3 Change Management

4 Organisationales Lernen

5 Wissensmanagement

6 Schlussbetrachtung

Übungsaufgaben zu Teil III

Fallstudie

Lehrstuhl Scherm | 23.11.2010
FernUni-Logo FernUniversität in Hagen, Fakultät für Wirtschaftswissenschaft, 58084 Hagen, Tel.: +49 2331 987-2692, E-Mail: lehrstuhl.scherm@Fernuni-Hagen.de