Logo Institut füt Soziologie

2. Hagener Soziologietage

Ein Blick hinter die Kulissen

2. Hagener Soziologietage

05. bis 07. Oktober 2017

KSW-Gebäude, Gebäudeteil A, Raum 1 bis 6

Soziologie an der FernUniversität – das ist mehr als Kurse studieren und für Prüfungen lernen… Um jenseits von Studieninhalten und Formalitäten zu erfahren, was sich auf den zweiten Blick hinter den Kulissen der Hagener Soziologie verbirgt, laden wir nach dem erfolgreichen Auftakt der Reihe auch in diesem Jahr wieder alle Interessierten und Fans der Soziologie vom 05. – 07. Oktober 2017 zu den zweiten Hagener Soziologietagen auf unseren Campus ein.

Zum Semesterauftakt stellen wir diesmal ganz FernUni untypisch den physisch-materiellen Raum des Campus in den Mittelpunkt soziologischer Auseinandersetzung. Dieser liefert uns mit seinen raumsoziologischen Spezifika zahlreiche Ausgangspunkte für spannende soziologische Erkundungen. Mit vielfältigen Angeboten eröffnen wir in entspannter Atmosphäre spannende Einblicke: Brown Bag Lunch Lectures und Live-Vorlesungen der Professor*innen, Raumsoziologie einmal anders bei der CampusRallye, Seminare zu laufenden Forschungsprojekten der Mitarbeiter*innen und „Soziologie auf Abwegen“ bei spannenden Exkursionen zu soziologischen Hotspots in Hagen. Die Hagener Soziologietage bieten sowohl Einsteiger*innen erste Einsichten in die Bandbreite unseres Faches und ermöglichen gleichzeitig Soziologieerfahrenen, sich neue Themen zu erschließen. Nicht nur beim musikalischen Rahmenprogramm, sondern auch bei kulinarischen Genüssen am Freitagabend bieten sich den Teilnehmer*innen darüber hinaus reichlich Gelegenheiten, die Lehrenden des Instituts für Soziologie kennenzulernen und ins Gespräch zu kommen.


Programm

Donnerstag, 05. Oktober
17.30

Eröffnung

18.00 Uhr
„Aufstand der Michel“ – eine Lecture-Performance zum Thema Reichsbürger
von und mit Arne Vogelgesang
19.00 Uhr

Sektempfang

Freitag, 06. Oktober
09.00 - 09.45 Uhr

Vorlesung

Zwischen Routine und Innovation. Entscheidungen in Organisationen
am Beispiel des „Wunders vom Hudson“

Sylvia Marlene Wilz

10.00 - 13.00 Uhr

Campusrallye

„... mit Soziologie den Campus neu entdecken“

13.00 - 14.00 Uhr

Mittagspause in der Mensa

14.00 - 15.00 Uhr

Mittagsvorlesung

3 Days 4 Peace & Music – Das Ereignis in der Soziologie der
Praxis am Beispiel von Woodstock

Frank Hillebrandt

15.00 - 17.00 Uhr

Seminarsitzungen

Sind wir alle Cyborgs? Zur Bedeutung von Körper-Ding-Assoziationen in der Soziologie
Anna Daniel und Sascha Bark

Einblick in statistische Methoden
Fabian Jasper-Möller

Zombies sind wir alle – Konstruktionen des Fremden und die konstitutive Kraft des Konflikts
am Beispiel der Fernsehserie „The Walking Dead“

Martin Harbusch

17.30 Uhr

Imbiss und Musik
Maze

Samstag, 07. Oktober
09.00 - 12.00 Uhr

Exkursionen

Mit Goffman zum Edeka
Richard Bettmann

Auf den Spuren der Neuen Deutschen Welle durch Hagen
Sarah Rempe und Anna Daniel

12.00 - 13.00 Uhr

Brown Bag Lunch-Lecture

Quantifizierung, Algorithmisierung, Vernetzung – Konturen der digitalisierten Gesellschaft
Uwe Vormbusch

13.00 - 15.00 Uhr

Werkstätten

SchreibWerkstatt: Von der Idee zum Text. Wie ein Exposé dabei helfen kann
Thomas Matys

ForschungsWerkstatt: Einblicke in die forschungspraktische Arbeit einer Soziologin
Annemaria Köhler

DiskursWerkstatt: „…arbeiten mit den Werkzeugen Foucaults“
Franka Schäfer und Sarah Eckardt

15.00 Uhr

Gemeinsames Plenum / Abschlussdiskussion

Rück- und Ausblick hinter die Kulissen
Abschlussplenum, Preisverleihung Rallye, Teilnahmescheine usw.

Anmeldung

Die Teilnahme an den Hagener Soziologietagen ist kostenfrei. Bitte melden Sie sich bis zum 20.09.2017 verbindlich über diesen Link an.

Übernachtungsmöglichkeiten finden Sie auf der Hotelliste der FernUni.

Einen Rückblick auf die 1. Hagener Soziologietage finden Sie hier.

Florian Hilf | 20.09.2017
FernUni-Logo FernUniversität in Hagen, Institut für Soziologie, 58084 Hagen