Logo Institute of Sociology

Prof. Dr. Frank Hillebrandt

Frank Hillebrandt
email: frank.hillebrandt
phone: +49 2331 987-2524

Curriculum Vitae

Studies

1987-1994 University of Münster, Studies on Education Science
11.05.1990 Vordiplom (intermediate examination)
1992-1998 University of Münster, Studies on Sociology (main subject), Education Science, Philosophy and Political Science for Doctor Degree
16.02.1994 Master degree (Diplom) in Education Science (Diplom Pädagoge), main subject: Social Work. Rating: „mit Auszeichnung“
1994-1998 Doctor Student at the Institute of Sociology, University of Münster
1994-1998 Doctor Student at the Institute of Sociology, University of Münster
1995-1998 Doctor Fellow, Friedrich-Ebert-Stiftung, Bonn
20.10.1998 Doctor Degree (Dr. phil.) from the faculty of Sociology, University of Münster. Rating: Summa cum laude

Employments as Sociologist

1996-2000 Scientific Teacher (Lehrbeauftragter), Institute of Sociology, University of Münster
1999-2005 Senior Researcher (wissenschaftlicher Mitarbeiter), Institute of Technology and Society, University of Technology, Hamburg-Harburg.
2000-2005 Scientific Teacher (Lehrbeauftragter), Institute of Sociology, University of Hamburg
10/2005-12/2005 Guest Researcher, Technologie Zentrum Informatik (TZI), University of Bremen (Director: Prof Dr Otthein Herzog).
1/2006-12/2007 Research Fellow (Forschungsstipendiat), Deutsche Forschungsgemeinschaft (24 month), related to the Institute of Technology and Society, University of Technology, Hamburg Harburg.
Project: Formen des symbolischen Tausches als soziale Mechanismen gesellschaftlicher Strukturdynamiken. (Social Exchange Theory)
10/2007-3/2009 Lecturer on Sociological Theory (Lehrkraft für besondere Aufgaben), Institute of Sociology, University of Münster
2/2009-3/2012 Member and Project Manager in The Cluster of Excellence: Religion and Politics, University of Münster

Research Project (with Hanns Wienold): Thematisierungsformen des Religiösen in den wichtigsten soziologischen Modernitätsnarrativen der Gegenwart (Theory on Society, Modernity and the Discourse on Religion)
4/2009-3/2010 Associated Professor of General Sociology und Sociology of Culture, University of Konstanz
4/2010-9/2010 Associated Professor of Sociological Theory, University of Münster
10/2010-3/2012 Associated Professor of General Sociology und Sociology of Culture, University of Konstanz
Since 4/2012 Professor (Chair) of General Sociology and Sociological Theory, Open University (FernUniversität) Hagen

Memberships

Writings

Monographien

  • Hillebrandt, Frank 2018: Soziologisch denken. Grundlagen und Theorien, Springer VS.
  • Hillebrandt, Frank 2014: Soziologische Praxistheorien. Eine Einführung, Wiesbaden, Springer VS.
  • Hillebrandt, Frank 2009: Praktiken des Tauschens. Zur Soziologie symbolischer Formen der Reziprozität, Wiesbaden, VS Verlag.
  • Hillebrandt, Frank 1999: Exklusionsindividualität. Moderne Gesellschaftsstruktur und die soziale Konstruktion des Menschen, Opladen, Verlag Leske und Budrich.
  • Weber, Georg; Hillebrandt, Frank 1999: Soziale Hilfe – Ein Teilsystem der Gesellschaft? Wissenssoziologische und systemtheoretische Überlegungen, Opladen/Wiesbaden, Westdeutscher Verlag.

Herausgegebene Bände

  • Busche, Hubertus Thomas Heinze, Frank Hillebrandt und Franka Schäfer (Hg.) 2017: Kultur - Interdisziplinäre Zugänge. Wiesbaden: Springer VS.
  • Schäfer, Franka, Anna Daniel und Frank Hillebrandt (Hg.) 2015: Methoden einer Soziologie der Praxis, Bielefeld: Transcript.
  • Daniel, Anna, Frank Hillebrandt, Franka Schäfer und Hanns Wienold (Hg.) 2012: Doing Modernity – Doing Religion, Wiesbaden: VS Verlag.
  • Florian, Michael und Frank Hillebrandt (Hg.) 2006: Pierre Bourdieu: Neue Perspektiven für die Soziologie der Wirtschaft, Wiesbaden, VS Verlag.
  • Schmitt, Marco, Michael Florian und Frank Hillebrandt (Hg.) 2006: Reflexive soziale Mechanismen. Von soziologischen Erklärungen zu sozionischen Modellen, Wiesbaden, VS Verlag.
  • Florian, Michael und Frank Hillebrandt (Hg.) 2004: Adaption und Lernen in und von Organisationen. Beiträge aus der Sozionik, Wiesbaden, VS Verlag.
  • Ebrecht, Jörg und Frank Hillebrandt (Hg.) 2004: Bourdieus Theorie der Praxis. Erklärungskraft – Anwendung – Perspektiven, 2. durchgesehene Auflage, Wiesbaden, VS Verlag.
  • Ebrecht, Jörg und Frank Hillebrandt (Hg.) 2002: Bourdieus Theorie der Praxis. Erklärungskraft – Anwendung – Perspektiven, Opladen/Wiesbaden, Westdeutscher Verlag.
  • Hillebrandt, Frank, Georg Kneer und Klaus Kraemer (Hg.) 1998: Verlust der Sicherheit? Lebensstile zwischen Multioptionalität und Knappheit, Opladen/Wiesbaden, Westdeutscher Verlag.

Aufsätze in Zeitschriften

  • Hillebrandt, Frank (im Erscheinen): Auf der Suche nach Wirkung. Zum Einfluss Helmut Schelskys auf die Soziologie, in: Rechtstheorie.
  • Daniel, Anna, Hillebrandt, Frank, 2014: Von "religiösen Vergemeinschaftungen" zu "spirituellen Erfahrungen" - eine genealogische Betrachtung des religionssoziologischen Diskurses, in Peripherie Nr. 134/135, 34. Jg. 2014, S. 187-211.
  • Hillebrandt, Frank 2012: Totale soziale Tatsachen als Formen der Praxis. Wie uns Marcel Mauss hilft, Sozialität neu zu verstehen, Symposiumsbeitrag zu Marcel Mauss: Soziologie und Anthropologie, in: Soziologische Revue 35, S. 253-260.
  • Hillebrandt, Frank 2010: Modernität – zur Kritik eines Schlüsselbegriffs soziologischer Zeitdiagnose, in: Berliner Journal für Soziologie 20, S. 153-178.
  • Hillebrandt, Frank 2009: So einfach ist es nicht. Analytische Soziologie auf Abwegen. Symposiumsbeitrag zum Buch: Hedström, Peter: Anatomie des Sozialen, in: Soziologische Revue 32, S. 363-370.
  • Hillebrandt, Frank 2008: Bourdieus Soziologie als Forschungsfeld, in: Soziologische Revue 31, S. 231-242.
  • Hillebrandt, Frank 2006: Funktionssysteme ohne Praxis oder Praxisfelder ohne System? System- und Praxistheorie im Vergleich, in: Berliner Journal für Soziologie 16, S. 335-352.
  • Alam, Shah Jamal, Frank Hillebrandt and Michael Schillo 2005: Sociological Implications of Gift Exchange in Multiagent Systems, Journal of Artificial Societies and Social Simulation (JASSS). 8(3) http://jasss.soc.surrey.ac.uk/8/3/5.html
  • Hillebrandt, Frank 2000: Gesellschaft – was oder wie? Reflexionen zum Gesellschaftsbe­griff der Systemtheorie, in: Ethik und Sozialwissenschaften. Streitforum für Erwägungskultur, 11. Jg., Heft 2/2000, S. 237ff.
  • Hillebrandt, Frank 1997: Tagungsbericht „Verlust der Sicherheit? (Post-)Moderne Lebensstile zwischen Multioptionalität und Knappheit“, in: Berliner Journal für Soziologie, 7, S. 126-129.

Aufsätze in Sammelbänden

  • Hillebrandt, Frank (im Erscheinen): Die Vielfalt der Tauschpraxis, in: Arne Windler, Michael Roos, Thomas Stöllner (Hg.): Perspektiven einer ökonomischen Archäologie, Bonn: Habelt.
  • Hillebrandt, Frank 2017: Kultursoziologie des Populären – Rock und Pop als Praxis, in: Busche, Hubertus et al. (Hg): Kultur - Interdisziplinäre Zugänge. Wiesbaden: Springer VS.
  • Hillebrandt, Frank 2017: Woodstock im soziologischen Blick. Ein Ereignis zwischen Film, Symbol und Praxis, in: Heinze, Carsten und Arthur Schlegelmilch (Hg.): Der dokumentarische Film und die Wissenschaften. Interdisziplinäre Betrachtungen und Ansätze, Wiesbaden: Springer VS.
  • Hillebrandt, Frank 2017: Pierre Bourdieu: The Social Structure of the Economy, in: Kraemer, Klaus und Florian Brugger (Hg.): Schlüsselwerke der Wirtschaftssoziologie, Wiesbaden: Springer VS, S. 343-350.
  • Hillebrandt, Frank 2016: Ökonomische Praxis. Zur überraschenden Verbindlichkeit des Tauschens, in: Thomas Bedorf und Steffen Herrmann (Hg.): Das soziale Band. Geschichte und Gegenwart eines sozialtheoretischen Grundbegriffs, Frankfurt/New York: Campus, S. 262-292.
  • Hillebrandt, Frank 2016: Electric Soundland. Die E-Gitarre in der Rovolte, in : Julia Reuter und Oliver Berli (Hg.): Dinge befremden. Essays zu materieller Kultur. Wiesbaden: Springer VS, S. 95-105.
  • Hillebrandt, Frank 2016: Die Soziologie der Praxis als poststrukturalistischer Materialismus, in: Schäfer, Hilmar (Hg.): Praxistheorie. Ein Forschungsprogramm, Bielefeld: Transcript, S. 71-94.
  • Daniel, Anna; Hillebrandt, Frank; Schäfer, Franka (2015): Forever Young? Die besondere Dynamik der Praxisformation des Rock und Pop. In: Stephan Lessenich (Hg.): Routinen der Krise - Krise der Routinen. Verhandlungen des 37. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Trier 2014. PDF.
  • Hillebrandt, Frank 2015: Die hybride Praxis, in: Kron, Thomas (Hg.): Soziale Hybridität – Hybride Sozialität, Weilerswist: Velbrück, S. 151-170.
  • Hillebrandt, Frank 2015: Was ist der Gegenstand einer Soziologie der Praxis?, in: Schäfer, Franka, Anna Daniel und Frank Hillebrandt (Hg.): Methoden einer Soziologie der Praxis, Bielefeld: Transcript, S. 15-36.
  • Hillebrandt, Frank 2015: Vergangene Praktiken. Wege zu ihrer Identifikation, in: Arndt Brendecke (Hg.): Praktiken der Frühen Neuzeit, Köln, Weimar, Wien: Böhlau, S. 34-45
  • Hillebrandt, Frank 2015: Kulturtheorie und Schule. Identifikation und Analyse schulischer Praktiken, in: Jeanette Böhme, Merle Hummrich, Rolf-Torsten Kramer (Hg.): Schulkultur. Theoriebildung im Diskurs, Wiesbaden: Springer VS, S. 428-444.
  • Hillebrandt, Frank 2014: Die Religion als Praxisformation, in: Patrick Heiser und Christian Ludwig (Hg.): Sozialformen der Religionen im Wandel, Wiesbaden: Springer VS, S.125-141.
  • Hillebrandt, Frank 2012: Tauschpraktiken sind Ereignisse. Replik auf Dirk Quadflieg, in: Soeffner, Hans-Georg (Hg.): Transnationale Vergesellschaftung, 35. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie, VS Verlag, S. 1015-1020.
  • Daniel, Anna und Frank Hillebrandt 2012: Von der „kollektiven Religion“ zur „Vielfalt religiöser Erfahrungen“ – zur Genealogie des religionssoziologischen Diskurses, in: Dimitrij Owetschkin (Hg.): Tradierungsprozesse im Wandel der Moderne. Religion und Familie im Spannungsfeld von Konfessionalität und Pluralisierung, Essen: Klartext Verlag, S. 31-52.
  • Hillebrandt, Frank 2012: Die Soziologie der Praxis und die Religion - Ein Theorievorschlag, in: Daniel, Anna, Frank Hillebrandt, Franka Schäfer und Hanns Wienold (Hg.): Doing Modernity – Doing Religion, Wiesbaden: VS Verlag.
  • Hillebrandt, Frank 2012: Der praxistheoretische Ansatz Bourdieus zur Soziologie der Bildung und Erziehung, in: Bauer, Ulrich et al. (Hg.): Handbuch Bildungs- und Erziehungssoziologie, Wiesbaden: VS Verlag, S. 436-452.
  • Hillebrandt, Frank 2011: Cultural Studies und Bourdieus Soziologie der Praxis – Versuch einer überfälligen Vermittlung, in: Prinz, Sophia et al.: Pierre Bourdieu und die Kulturwissenschaften, Konstanz: UVK, S. 132-154.
  • Hillebrandt, Frank 2011: Normativität in der Praxistheorie Pierre Bourdieus, in: Ahrens, Johannes et al. (Hg.): Normativität. Über die Hintergründe sozialwissenschaftlicher Theoriebildung, Wiesbaden: VS Verlag, S. 221-239.
  • Hillebrandt, Frank 2010: Sozialität als Praxis. Konturen eines Theorieprogramms, in: Gert Albert, Rainer Greshoff und Rainer Schützeichel (Hg.): Dimensionen und Konzeptionen von Sozialität, Wiesbaden: VS Verlag, S. 293-307.
  • Hillebrandt, Frank 2009: Artikel: Werke: Wirtschaft, in: Gerhard Fröhlich und Boike Rehbein (Hg.): Bourdieu-Handbuch, Stuttgart: Metzler, S. 338-342.
  • Hillebrandt, Frank 2009: Artikel: Begriffe: Ökonomie, in: Gerhard Fröhlich und Boike Rehbein (Hg.): Bourdieu-Handbuch, Stuttgart: Metzler, S. 186-193.
  • Hillebrandt, Frank 2009: Praxistheorie, in: Georg Kneer und Markus Schroer (Hg.): Handbuch Soziologische Theorien, Wiesbaden: VS Verlag, S. 368-394
  • Hillebrandt, Frank 2008: Die IRA als Praxisfeld, in: Thorsten Bonacker, Rainer Greshoff und Uwe Schimank (Hg.): Sozialtheorien im Vergleich. Die IRA als Anwendungsfall, Wiesbaden: VS Verlag, S. 123-139.
  • Hillebrandt, Frank 2008: Begriff und Praxis des Tausches, in: Rehberg, Karl-Siegbert (Hg.): Die Natur der Gesellschaft. Verhandlungen des 33. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Kassel 2006, Teil 3 (CD), Frankfurt/M. und New York: Campus, S. 4279-4291.
  • Hillebrandt, Frank 2007: Kaufen, Verkaufen, Schenken: Die Simultanität von Tauschpraktiken, in: Jens Beckert, Rainer Diaz-Bone, Heiner Ganßmann (Hg.): Märkte als soziale Strukturen, Frankfurt/M. und New York: Campus, S. 281-295.
  • Hillebrandt Frank 2007: Begriff und Praxis des Terrorismus. Eine praxistheoretische Annäherung, in: Thomas Kron und Melanie Reddig (Hg.): Analysen des transnationalen Terrorismus. Soziologische Perspektiven, Wiesbaden: VS-Verlag, S. 45-58.
  • Hillebrandt, Frank 2006: Der Tausch als strukturbildende Praxisform. Zur symbolischen Dimension eines sozialen Mechanismus’ moderner Ökonomie, in: Florian, Michael und Frank Hillebrandt (Hg.): Pierre Bourdieu: Neue Perspektiven für die Soziologie der Wirtschaft, Wiesbaden, VS-Verlag, S. 147-168.
  • Florian, Michael und Frank Hillebrandt 2006: Einleitung: Soziologische Praxistheorie und die neue Wirtschaftssoziologie, in: Florian, Michael und Frank Hillebrandt (Hg.): Pierre Bourdieu: Neue Perspektiven für die Soziologie der Wirtschaft, Wiesbaden, VS-Verlag, S. 7-18.
  • Timm, Ingo J. und Frank Hillebrandt 2006: Autonomie und Institutionalisierung von Reflexion. Ein sozialer Mechanismus zur Steuerung von autonomen Softwaresystemen, in: Schmitt, Marco, Michael Florian und Frank Hillebrandt (Hg.): Reflexive soziale Mechanismen. Von soziologischen Erklärungen zu sozionischen Modellen, Wiesbaden, VS Verlag, S. 241-270.
  • Hillebrandt, Frank 2006: Praxisfelder ohne System oder Funktionssysteme ohne Praxis? Überlegungen zur (unmöglichen) Vermittlung der Gesellschaftstheorien Bourdieus und Luhmanns, in: Rehberg, Karl-Siegbert (Hg.): Soziale Ungleichheit, Kulturelle Unterschiede, Verhandlungen des 32. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in München 2004, Teil 3 (CD), Frankfurt/M. und New York: Campus, S. 2825-2838.
  • Beck, Kerstin und Frank Hillebrandt 2006: Begleitforschung als Reflexionsinstrument von Wissenschaftskooperationen am Beispiel der Sozionik, Research Report 10, Institut für Technik und Gesellschaft, TU Hamburg-Harburg, Hamburg.
  • Hillebrandt, Frank 2005: Sociological Foundation of the Holonic Approach. Using Habitus-Field-Theory to improve Multiagent Systems, in: Fischer, Klaus, Michael Florian, and Thomas Malsch (eds.): Socionics: Its Contributions to the Scalability of Complex Social Systems, Berlin et al., Springer, pp. 36-50.
  • Florian, Michael und Frank Hillebrandt 2004: Einführung: Sozionische Beiträge zu Adaption und Lernen von und in Organisationen, in: dies. (Hg.): Adaption und Lernen in und von Organisationen. Beiträge aus der Sozionik, Wiesbaden, VS Verlag, S. 7-19.
  • Hillebrandt, Frank, Daniela Spresny und Matthias Hambsch 2004: Sozialsimulation, Gabentausch und soziales Lernen. Konzeptionelle Überlegungen aus der Sozionik, in: Florian, Michael und Frank Hillebrandt (Hg.): Adaption und Lernen in und von Organisationen. Beiträge aus der Sozionik, Wiesbaden, VS Verlag, S. 187-228.
  • Hillebrandt, Frank 2004: Ordnung und Katastrophe. Zum zeitdiagnostischen Gehalt von Thomas Pynchons „Die Enden der Parabel“, in: Thomas Kron und Uwe Schimank (Hg.): Die Gesellschaft der Literatur, Opladen, Budrich Verlag, S. 19-44.
  • Hillebrandt, Frank 2004: Soziale Ungleichheit oder Exklusion? Zur funktionalistischen Verkennung eines soziologischen Grundproblems, in: Merten, Roland und Albert Scherr (Hg.): Inklusion und Exklusion in der sozialen Arbeit, Wiesbaden, VS Verlag, S. 119-142.
  • Schillo, Michael, Klaus Fischer, Bettina Fley, Michael Florian, Frank Hillebrandt, and Daniela Hinck 2004: FORM – A Sociologically Founded Framework for Designing Self-Organization of Multiagent Systems, in: Lindemann, Gabriele, Daniel Moldt, Mario Paolucci, and Bin Yu (eds.) Proceedings of the International Workshop on Regulated Agent-Based Social Systems: Theories and Applications, Berlin et al., Springer.
  • Ebrecht, Jörg und Frank Hillebrandt 2002: Einleitung: Konturen einer soziologischen Theorie der Praxis, in: Ebrecht, Jörg und Frank Hillebrandt (Hg.): Bourdieus Theorie der Praxis. Erklärungskraft - Anwendung - Perspektiven, Opladen/ Wiesbaden, Westdeutscher Verlag, S. 7-16 (eine Neuauflage).
  • Hillebrandt, Frank 2002: Die verborgenen Mechanismen der Materialität. Überlegungen zu einer Praxistheorie der Technik, in: Ebrecht, Jörg und Frank Hillebrandt (Hg.): Bourdieus Theorie der Praxis. Erklärungskraft - Anwendung - Perspektiven, Opladen/Wiesbaden, Westdeutscher Verlag, S. 19-45 (eine Neuauflage).
  • Hillebrandt, Frank 2002: Hilfe als Funktionssystem für soziale Arbeit, in: Thole, Werner (Hg.), Grundriss Soziale Arbeit, Opladen, Verlag Leske und Budrich, S. 215-226 (mehrere Neuauflagen).
  • Schillo, Michael, Bettina Fley, Michael Florian, Frank Hillebrandt, and Daniela Hinck 2002: Self-Organization in Multiagent Systems. In Proceedings of the Third International Workshop on Modelling Artificial Societies and Hybrid Organizations (MASHO).
  • Hillebrandt, Frank 2001: Fachlichkeit in der Jugendhilfe - ein Blick von Außen, in: Arbeitsgemeinschaft für Jugendhilfe (Hg.): Zwischen Ausbildungsreform und Jugendhilfepraxis. Fachlichkeit in der Jugendhilfe, Berlin, AGJ-Verlag, S. 25-64.
  • Hillebrandt, Frank 2001: Klasse der Entbehrlichen. Grenzen funktionalistischer Gesellschaftstheorie, in: Rademacher, Claudia/Wiechens, Peter (Hg.): Geschlecht – Ethnizität – Klasse. Zur sozialen Konstruktion von Hierarchie und Differenz, Opladen, Verlag Leske und Budrich, S. 201-218.
  • Hillebrandt, Frank 2001: Differenz und Differenzierung in soziologischer Perspektive, in: Lutz, Helma/Wenning, Norbert (Hg.): Unterschiedlich verschieden. Differenz in der Erziehungswissenschaft, Opladen, Verlag Leske und Budrich, S. 47-70.
  • Schillo, Michael, Klaus Fischer, Frank Hillebrandt, Michael Florian, and Andrea M. Dederichs 2000: Bounded social rationality: Modelling self-organization and adaptation using habitus-field theory, in: Lindemann, G. (ed.), Proceedings of the Workshop on Modelling Artificial Societies and Hybrid Organizations at ECAI 2000.
  • Hillebrandt, Frank 2000: Minima Utopia. Zur soziologischen Basis einer formalen Ethik des Intolerablen, in: Rademacher, Claudia/Wiechens, Peter (Hg.): Verstehen und Kritik. Soziologische Suchbewegungen nach dem Ende der Gewissheiten, Festschrift für Rolf Eickelpasch, Opladen/Wiesbaden, Westdeutscher Verlag S. 201-239.
  • Hillebrandt, Frank 1999: Inhumane Soziologie? Die Theorie der modernen Gesellschaft und das Problem der Erreichbarkeit des Menschen, in: Class, Diethelm (Hg.): Gesellschaft und Individuum, Berlin, Wissenschaftlicher Verlag, S. 51-62.
  • Hillebrandt, Frank 1997: Disziplinargesellschaft, in: Kneer, Georg/Nassehi, Armin/Schroer, Markus (Hg.): Soziologische Gesellschaftsbegriffe. Konzepte moderner Zeitdiagnosen, München, Fink Verlag, S. 101-126 (eine Neuauflage).
  • Hillebrandt, Frank 1997: Soziokulturelle Ethnographie. Zum kultursoziologischen Beitrag in der Ungleichheitsforschung, in: Rademacher, Claudia/ Schweppenhäuser, Gerd (Hg.): Postmoderne Kultur? Soziologische und philosophische Perspektiven, Opladen, Westdeutscher Verlag, S. 80-96.

Einzelrezensionen

  • Hillebrandt, Frank 2013: Rezension zu: Robert Schmidt, Soziologie der Praktiken. Konzeptionelle Studien und empirische Analysen. Berlin: Suhrkamp 2012, in: Soziologische Revue 36, S. 300-303.
  • Hillebrandt, Frank 2006: Rezension zu: Steinrücke, Margareta (Hrsg.), Pierre Bourdieu – Politisches Forschen, Denken und Eingreifen. Hamburg: VSA 2004, in: Soziologische Revue, 29, S. 453-456.
  • Hillebrandt, Frank 2002: Rezension zu: Nico Stehr, Die Zerbrechlichkeit moderner Gesellschaften. Weilerswist: Velbrück 2000, in: Soziologische Revue, 25, S. 192-195.
28.09.2017
FernUni-Logo FernUniversität in Hagen, Institute of Sociology, 58084 Hagen