Logo Institut füt Soziologie

Aktuelles

Zentral im Lehrgebiet: Vergesellschaftung durch Arbeit

Zentral im Lehrgebiet: Vergesellschaftung durch Arbeit

– daher Buchempfehlung: Kößler/Wienold: Gesellschaft bei Marx

Die beiden Autoren Reinhard Kößler und Hanns Wienold legen 2012 in der 2., korrigierten und erweiterten, Auflage ein Buch vor, welches unseres Erachtens einen soziologischen Klassiker zentral behandelt: Karl Marx. Er lehrte uns die gesellschaftliche Gliederung in Klassen, die grundlegenden Gewordenheit zentraler für die Menschen wichtige Aspekte, sei es „Arbeit“ als die prägende Kraft des Menschen schlechthin oder sei es „Kapital“, von dem wir lernen, dass es nur durch planvolle Vermehrungsabsicht eingesetzten Geldes als solches entsteht. Die Autoren stellen zudem auch aktuelle Bezüge zu Netzwerk-, Finanzmarkt- und Staatstheorie her. Marx als Gesellschaftstheoretiker zeichnet sich vor allem dadurch aus, dass es immer gesellschaftliche Verhältnisse im obigen Sinne sind, die den Menschen beeinflussen und die niemand ernsthaft ignorieren kann. Trotzdem sollte man nicht in Pessimismus verfallen, sondern erstmal dieses Buch anschauen!

Hier der „Anschauen“- bzw. „Kaufen“-Link: http://www.amazon.de/Gesellschaft-Reinhart-K%C3%B6%C3%9Fler-Hanns-Wienold/dp/389691510X/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1381128248&sr=8-1&keywords=Gesellschaft+bei+Marx

(Dr. Thomas Matys)

Jessica Gabski | 24.10.2013
FernUni-Logo FernUniversität in Hagen, Institut für Soziologie, 58084 Hagen