Logo Institut füt Soziologie

Dr. Franka Schäfer

Franka Schäfer
E-Mail: franka.schaefer
Telefon: +49 2331 987-2525
Raum: KSW Neubau, Gebäudeteil D, Erdgeschoss, Raum 0.017

Lebenslauf

04/2012 - Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrgebiet I Allgemeine Soziologie und Soziologische Theorie des Instituts für Soziologie der FernUniversität Hagen
05/2012 - Habilitationsstipendium der FernUniversität in Hagen
04/2009 - 03/2012 Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt „Thematisierungsformen des Religiösen in den wichtigsten soziologischen Modernitätsnarrativen der Gegenwart“ des Exzellenzclusters Politik und Religion in den Kulturen der Vormoderne und Moderne an der WWU
01/2008 - 03/2012 Promotion in der Graduate School of Sociology des Instituts für Soziologie der WWU Münster. Titel der Dissertation: „Ordnung im Diskursgewimmel – Eine kritische Analyse des wissenschaftlichen Armutsdiskurses mit besonderem Fokus auf die strukturierenden Armutsbegriffe in der Konstitutionsphase des Diskurses“
01/2007 - 01/2008 Promotionsstudiengang der Soziologie mit dem NF Europäische Ethnologie an der WWU Münster und wissenschaftliche Hilfskraft im Rahmen der Promotionsförderung des Fachbereichs Erziehungs- und Sozialwissenschaften am Institut für Soziologie der WWU Münster
05/2005 – 12/2006 Studentische bzw. Wissenschaftliche Hilfskraft im Prüfungsamt I der Philoso-phischen Fakultät der WWU Münster
10/2001 - 09/2006 Studium der Soziologie mit den NF Europäische Ethnologie und Erziehungs-wissenschaft an der Bayerischen Julius-Maximilians-Universität Würzburg und der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster. Abschluss: Magistra Artium der Philosophischen Fakultät der WWU. Thema der MA-Arbeit: „Zum Zusammenhang von Armut und Arbeit - Veränderungen im Armutsdiskurs“

Mitgliedschaften

Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Soziologie

Mitglied der Sektion Soziologische Theorie in der Deutschen Gesellschaft für Soziologie

Mitglied der Sektion Soziologie des Körpers und des Sports in der Deutschen Gesellschaft für Soziologie

Mitglied der Sektion Kultursoziologie in der Deutschen Gesellschaft für Soziologie

Mitglied des Research Committee 47 on Social Classes and Social Movements in der International Sociological Association (ISA)

Mitglied der International Association for the Study of Popular Music (IASPM) D-A-CH


Forschungsschwerpunkte

  • Allgemeine Soziologie und Soziologische Theorie
  • Soziologie der Praxis und Praxistheorie
  • Diskurstheorie und Diskursanalyse
  • Qualitative Methoden
  • Armutsforschung
  • Soziologie des Protests

Veröffentlichungen

Monographien und herausgegebene Bände:

  • Busche, H./Heinze, T./Hillebrandt, F./Schäfer, F. : Kultur - Interdisziplinäre Zugänge. Wiesbaden: VS. (zum Druck angenommen)
  • Schäfer, Franka / Daniel, Anna / Hillebrandt, Frank (Hrsg.) (2015): Methoden einer Soziologie der Praxis. Bielefeld: transcript.
  • Schäfer, Franka (2013): Armut im Diskursgewimmel. Eine kritische Analyse des Sozialwissenschaftlichen Diskurses. Wiesbaden: VS.
  • Daniel/Schäfer/Hillebrandt/Wienold (Hrsg.) (2012): Doing Modernity - Doing Religion. Wiesbaden: VS.
  • Schäfer, Franka/Wendt, Björn/Hoffmeister, Dieter (2012): Altersarmut in Münster im Lichte des demografischen Wandels - Eine Expertise zur Entwicklung von Handlungsoptionen im Auftrag des Rates der Stadt Münster. Online verfügbar unter: https://www.stadt-muenster.de/sessionnet/sessionnetbi/vo0050.php?__kvonr=2004034065&voselect=8463
  • Hoffmeister/Ballach/Schäfer (Hrsg.) (2009): Armut im Schatten der Arkaden. Neue Fragen und Antworten im Anschluss an den 2. Münsteraner Armutsbericht. Münster: Lit Verlag.

Beiträge in Zeitschriften:

  • Schäfer, Franka (2017): Protest between Discourse and Practice - On the Relationship of Affective Discourses and Practices of Moving Protest Forms with the Example of the Yippie Festival of Life. Sociology and Anthropology, Vol. 5 (6), pp. 495 - 501. doi: 10.13189/sa.2017.050609. Online verfügbar unter: http://www.hrpub.org/download/20170530/SA9-19609404.pdf
  • Schäfer, Franka: Einzelbesprechung Theorie: Hans-Peter Müller, Pierre Bourdieu. Eine systematische Einführung. In: Soziologische Revue 2016, Jg 39, Heft 2. S. 307-313.
  • Schäfer, Franka: Medien im Diskursgewimmel - Vom unerhörten Rütteln digitaler Medien am Verhältnis von Diskurs und Praxis. Ein Beitrag aus soziologischer Perspektive. In: de Witt/Gloerfeld/Grüner/Leineweber (2015): Digitalisierung und Medienkonvergenz - Konsequenzen für Individuum und Gesellschaft. Online verfügbar unter: https://ub-deposit.fernuni-hagen.de/receive/mir_mods_00000494
  • Daniel/Korte/Müller/Ntemiris/Schäfer/Scheurle/Späte/Steinhoff: Die Lehr-Stelle der Soziologie. Erkundungen einer disziplinären Herausforderung In: Soziologische Revue, Heft 3, 07/2012. Online verfügbar unter: http://www.oldenbourg-link.com/doi/pdf/10.1524/srsr.2012.0031
  • Schäfer, Franka (2010): Rezension - Loïc Wacquant: Bestrafen der Armen. Zur neoliberalen Regierung der sozialen Unsicherheit. Aus dem Französischen von Hella Beister. Verlag Barbara Budrich, Opladen & Farmington Hills. MI 2009, 359 S, 29,90€ In: Zeitschrift für Soziologie der Erziehung und Sozialisation 01/2010.

Beiträge in Sammelbänden:

  • Schäfer, Franka (i.E.): Yippie Yippie Yeah, Krawall und Remmi Demmi – Protestpraktiken im Diskursgewimmel des Chicago Festival of Life und deren Analyse am Beispiel des Dokudramas Chicago 10. In: Carsten Heinze und Arthur Schlegelmilch: Der dokumentarische Film und die Wissenschaften. Interdisziplinäre Betrachtungen und Ansätze. Wiesbaden: Springer VS Verlag.
  • Schäfer, Franka und Daniel, Anna (i.E.): Konfession im Vollzug – eine am Begriff der Praxis orientierte kultursoziologische Betrachtung. In: Taatz-Jacobi, Marianne/Brademann, Jan (Hg.): Konjunkturen konfessioneller Differenz Hannover: Lutherisches Verlagshaus.
  • Schäfer, Franka (i.E.): Protestkultur im Diskursgewimmel – eine diskurstheoretische Erweiterung praxissoziologischer Protestkulturforschung. In: Busche, Hubertus/Heinze, Thomas/Hillebrandt, Frank/Schäfer, Franka: Kultur - Interdisziplinäre Zugänge. Wiesbaden: VS.
  • Schäfer, Franka (2017): Yippie Yippie Yeah Yippie Yeah, Krawall und Remmi Demmi! Zum Verhältnis von affektiven Diskursen und Praktiken bewegter Protestformen am Beispiel des Yippie Festival of Life. In: Stephan Lessenich (Hg.) 2017: Geschlossene Gesellschaften. Verhandlungen des 38. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Bamberg 2016. Online verfügbar unter: https://publikationen.soziologie.de/index.php/kongressband_2016/article/view/463/pdf_124
  • Schäfer, Franka: Discourse -> Event <- Practice. [Internet] In: Allison Hui and Hilmar Schäfer (Ed.) (September 2017): Practice Theory Methodologies. Available from: https://practicetheorymethodologies.wordpress.com/2017/09/15/franka-schaefer-discourse-%e2%86%92-event-%e2%86%90-practice/
  • Schäfer, Franka / Daniel, Anna: The emergence of Neue Deutsche Welle - a sociological study on an efficacious practice ascending from underground music to everyday cultur. In: Guerra, P./ Moreira, T. (Hrsg.) (2016): Keep it simple, make it fast! An Approach to underground music scenes. Volume 2. 49-55. Online verfügbar unter: http://www.kismifconference.com/wp-content/uploads/2016/02/Keep-It-Simple-Make-It-Fast_-volume-2.pdf
  • Schäfer, Franka und Anna Daniel: Zur Notwendigkeit einer praxissoziologischen Methodendiskussion. In: Schäfer et al. (Hrsg.) (2015): Methoden einer Soziologie der Praxis. Bielefeld: transcript.
  • Daniel, A./Hillebrandt, F./Schäfer, F.: Forever Young? Die besondere Dynamik der Praxisformation des Rock und Pop. In: Verhandlungen der Kongresse der Deutschen Gesellschaft für Soziologie, [S.l.], v. 37, dez. 2015. Online verfügbar unter: http://publikationen.soziologie.de/index.php/kongressband/article/view/153/pdf_19
  • Daniel, Anna und Franka Schäfer: Methodische Herausforderungen am Beispiel einer Soziologie der Praxisformation des Rock und Pop. In: Schäfer et al. (Hrsg.) (2015): Methoden einer Soziologie der Praxis. Bielefeld: transcript.
  • Schäfer, Franka und Esther Scheurle: Soziologie der Lehre – Lebenswelt der SoziologInnen. Normalität, Trivialität und Exzellenz. In: Löw, Martina im Auftrag der Deutschen Gesellschaft für Soziologie (Hrsg.) (2014): Vielfalt und Zusammenhalt. Verhandlungen des 36. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Bochum und Dortmund 2012. Frankfurt / New York: Campus.CD-ROM.
  • Schäfer, Franka/Daniel, Anna/Wienold, Hanns (2013): Aus der Welt der Religionen zu den Weltreligionen. Zum Zusammenhang von Weltreligion und Modernität. In: Soeffner, Hans-Georg im Auftrag der Deutschen Gesellschaft für Soziologie (Hrsg.) (2013): Kongressband des 35. DGS Kongresses in Frankfurt am Main. Wiesbaden: VS. CD-ROM.
  • Wienold, Hanns/Schäfer, Franka (2012): Glauben-Machen. Elemente und Perspektiven einer soziologischen Analyse „religiöser“ Praxis nach Pierre Bourdieu. In: Daniel et al. (Hrsg.) (2012): 61-112.
  • Schäfer, Franka/Wienold, Hanns (2012): Auf der Suche nach den Weltreligionen. Vom christlichen Glauben zur universellen religiösen Erfahrung. In: Daniel et al. (Hrsg.) (2012): 169-204.
  • Schäfer, Franka (2011): Sozial kompetent lehren und lernen? Überlegungen zum Stellenwert der Sozialkompetenz in der Soziologie nach dem Competence Turn in den Sozialwissenschaften. In: Späte, Katrin (Hrsg.) 2011: Kompetenzorientiert Soziologie lehren. Dimensionen, Methoden, Perspektiven. Verlag Barbara Budrich, Opladen. S. 111-142.
  • Schäfer, Franka (2007): Einleitung. In: Hoffmeister, Dieter (Hrsg.) (2007): Von Bettlern und Businessmenschen – Städtische Armut am Beispiel Münster. Lit Verlag, Münster. S.11-38.

Tagungsbericht:


10.10.2017
FernUni-Logo FernUniversität in Hagen, Institut für Soziologie, 58084 Hagen