Rubriken

Aktuell keine Einschreibung in Psychologiestudiengänge möglich

Illustration

Bachelorstudiengang Psychologie

keine Neueinschreibung zum SS 2016

Masterstudiengang Psychologie

keine Neueinschreibung zum SS 2016

Akademiestudium

Studium der psychologischen Module im SS 2016 und im WS 2016/17 nicht möglich


Für einen befristeten Zeitraum wird die FernUniversität in Hagen ab dem Sommersemester 2016 Erst- und Neueinschreibungen bei ihren Studiengängen der Psychologie aussetzen. Der Grund ist die enorme Nachfrage von Studieninteressierten bei begrenzten personellen Kapazitäten. Daher sieht die FernUniversität zu ihrem großen Bedauern nur diese Möglichkeit, um den hohen Qualitätsstandard in Lehre und Betreuung ihrer Studierenden zu garantieren.

Das Rektorat der FernUniversität und der Dekan der Fakultät für Kultur- und Sozialwissenschaften haben diese Entscheidung nach intensiver Diskussion getroffen. Der Fakultätsrat KSW hat sich dem angeschlossen. Die FernUniversität gibt diese Maßnahme frühzeitig bekannt, damit die an einem Psychologiestudium Interessierten dies bei ihren Entscheidungen berücksichtigen können.

Die FernUniversität ist bundesweit die einzige Universität, die einen konsekutiven B.Sc.-/M.Sc.-Studiengang in Psychologie ohne Zulassungsbegrenzung anbietet. Sie bietet allen die Chance, einen Universitätsabschluss zu erreichen, die berufstätig sind, die Angehörige pflegen oder Kinder betreuen, die in ihrer Mobilität eingeschränkt sind, oder die durch andere Umstände keine Präsenzuniversität besuchen können.

Im laufenden Sommersemester 2015 studieren 14.309 Studierende im Bachelorstudiengang Psychologie und im Masterstudiengang Psychologie 776. Zum Vergleich: Im Wintersemester 2013/14 gab es insgesamt 60.307 Psychologiestudierende in Deutschland (Quelle: Statistisches Bundesamt). In jedem Semester schreiben sich in Hagen 2.500 bis 3.500 neue Psychologiestudierende ein – eine auf hohem Niveau konstante Zahl. Diese enorme Nachfrage führt zu einer hohen Belastung der verfügbaren Lehrkapazitäten.

Das Rektorat wie auch die Fakultät KSW haben in den letzten Jahren mit einem Bündel von Maßnahmen auf die anhaltend hohe Zahl von Studierenden in den psychologischen Studiengängen reagiert. So wurden im B.Sc. Psychologie Voraussetzungen für ein Studium der Module höherer Semester eingeführt, welche die Belegung vom erfolgreichen Abschluss der ersten beiden Grundlagenmodulen abhängig machen. Weiterhin wurde der Bereich für Psychologie in den vergangenen Jahren bereits mehrfach personell (insbesondere Professuren) aufgestockt.

Die FernUniversität legt größten Wert darauf, die hohen nationalen Standards der psychologischen Fachgesellschaften für das fachliche Curriculum nachhaltig zu sichern.

Aufgrund der Diskrepanz zwischen Studierendenzahlen und personellen Ressourcen benötigt die FernUniversität mehr dauerhafte Mittel, um insbesondere weitere Professuren einzurichten. Sie weist in diesem Zusammenhang auf ihre langjährigen Bemühungen hin, auch die Bundesländer, die von ihrer Arbeit profitieren, sowie den Bund von der Sinnhaftigkeit eines Beitrages zu ihrer Finanzierung zu überzeugen.

FernUniversität-Studierende, die aktuell in dem Bachelorstudiengang Psychologie oder in dem Masterstudiengang Psychologie eingeschrieben sind, sind von der Regelung nicht betroffen. Sie können sich in dem jeweiligen Studiengang zurückmelden und den Bachelor – oder den Masterabschluss erwerben.

Auch Personen, die bereits erfolgreich Prüfungsleistungen aus dem Bachelorstudiengang Psychologie, z. B. im Akademiestudium oder an anderen Hochschulen, erbracht haben, können die Einschreibung in ein höheres Fachsemester beantragen.

Die Einschreibung in ein höheres Semester des Bachelorstudiengangs setzt bestandene Prüfungsleistungen voraus.

Z. B. die Einschreibung in das 2. Fachsemester des Bachelorstudiengangs Psychologie ist nur möglich, wenn bestandene Prüfungsleistung des Moduls M1 oder M2 oder eine als gleichwertig anerkannte Prüfungsleistung nachgewiesen wird. Bei mehreren bestanden Prüfungsleistungen erfolgt die Einstufung in das entsprechende, höhere Fachsemester gemäß dem Studienplan.

Icon Stift 30 Sollten Sie weitere Fragen zur Einschreibung haben, wenden Sie sich bitte an das Service Center.


Ab dem Sommersemester 2016 ist das Studium der psychologischen Module für folgende Zielgruppen möglich:

  • eingeschriebene Studierende des Studiengangs Bachelor of Science Psychologie, gemäß dem Studienplan
  • eingeschriebene Studierende des Studiengangs Master of Science Psychologie, gemäß dem Studienplan
  • eingeschriebene Studierende des Studiengangs Bachelor of Arts Bildungswissenschaft können gemäß dem Studienplan das psychologische Wahlpflichtmodul 2C belegen
  • eingeschriebene Studierende des Studiengangs Bachelor of Arts Soziologie können gemäß dem Studienplan die wählbaren psychologischen Module der Nachbardisziplin belegen (Vertiefungsbereich in einer Nachbardisziplin I und II)

FAQs

1. Warum ist aktuell keine Einschreibung für Psychologiestudiengänge möglich?

Aufgrund der enormen Nachfrage von Studieninteressierten bei begrenzten personellen Kapazitäten sieht die FernUniversität diese Regelung als einzige Möglichkeit, die Qualität in Lehre und Betreuung weiterhin zu garantieren. Zahlreiche Maßnahmen der letzten Jahre (z. B. personelle Aufstockungen, Modulschranken für höhere Module) haben leider nicht ausgereicht.

2. Wann ist die nächste Einschreibung in den Bachelorstudiengang Psychologie möglich?

Hierzu liegen zurzeit keine Informationen vor.

3. Wann ist die nächste Einschreibung in den Masterstudiengang Psychologie möglich?

Hierzu liegen zurzeit keine Informationen vor.

4. Wann kann ich die Einschreibung in ein höheres Fachsemester in den Bachelorstudiengang Psychologie beantragen?

Wenn Sie bereits Prüfungen aus dem Bachelorstudiengang Psychologie erfolgreich absolviert haben, dann können Sie die Einschreibung in ein höheres Fachsemester beantragen. Z. B. für die Einschreibung in das 2. Fachsemester des Bachelorstudiengangs Psychologie muss die bestandene Prüfungsleistung des Moduls M1 oder M2 oder eine als gleichwertig anerkannte Prüfungsleistung vorliegen. Beim Vorliegen weiterer abgeschlossener Module erfolgt die entsprechende Einstufung in ein höheres Semester gemäß dem Studienplan.

Die Einschreibung selbst kann nur während der Einschreibphase beantragt werden. Die Auskunft über die Einstufung in ein höheres Fachsemester können Sie jederzeit beim Prüfungsamt der Fakultät für Kultur- und Sozialwissenschaften einholen.

5. Kann ich die Einschreibung in ein höheres Fachsemester in den Masterstudiengang Psychologie beantragen?

Nein, das ist leider nicht möglich.

6. Kann ich psychologische Module im Akademiestudium studieren?

Nein, dies ist ab dem Sommersemester 2016 leider nicht möglich, denn auch Akademiestudierende benötigen Betreuungsleistungen, die aufgrund der beschränkten Kapazitäten nicht vorhanden sind. Das Belegen der psychologischen Module ist in dem Sommersemester 2016 und im Wintersemester 2016/17 nicht möglich.

7. Kann ich vom Akademiestudium noch in den Bachelorstudiengang wechseln?

Sie können nur die Einschreibung in das höhere Fachsemester beantragen, sofern Sie das Modul M1 oder M2 aus dem Bachelorstudiengang Psychologie bereits erfolgreich absolviert haben.

8. Ich hatte schon Psychologie studiert und habe mich exmatrikuliert. Kann ich mich wieder einschreiben?

Sie können nur eine Einschreibung in ein höheres Fachsemester beantragen, sofern Sie Module aus dem Bachelorstudiengang Psychologie bereits erfolgreich absolviert haben. (siehe FAQ 4).

9. Ich bin im Bachelorstudiengang der FernUni kurz vor dem Abschluss. Wie kann ich in den Masterstudiengang wechseln?

Bachelorstudierende, die bereits Mastermodule für das Wintersemester 2015/16 belegt haben und sich bis zum 15.12.2015 zur Prüfung anmelden möchten, werden auf Antrag im Studierendensekretariat rückwirkend zum Wintersemester 2015/16 in den Masterstudiengang umgeschrieben. Voraussetzung hierfür ist, dass Sie dem Studierendensekretariat einen Nachweis Ihres Bachelor-Abschlusses bis zum 15.12.2015 einreichen.

Für Bachelorstudierende, die ihr Studium erst nach dem 15.12.2015 beenden, ist der Wechsel im laufenden Wintersemester 2015/16 leider nicht mehr möglich. Zu diesem Zeitpunkt ist die Frist für die Anmeldung zu den Masterprüfungen abgelaufen.

10. Ich bin im Bachelorstudiengang der FernUni kurz vor dem Abschluss (Abgabe der letzten Prüfungsleistung erfolgt im Wintersemester 2015/16). Wie kann ich in den Masterstudiengang wechseln?

Eine Umschreibung ist nur möglich, wenn der vom Prüfungsamt festgelegte Abgabeschluss für die Bachelorarbeit als Ihre letzte zu erbringende Leistung in das Sommersemester 2015 fällt, Sie die Bachelorarbeit im Sommersemester abgegeben haben und bis zum 15.12. den Bachelorabschluss erhalten (siehe FAQ 9).

Eine Ausnahme besteht lediglich für Vollzeitstudierende, bei denen sich die für das Sommersemester 2015 geplante Abgabe der letzten Prüfungsleistung aus hochschulinternen Gründen auf den Anfang des Wintersemester 2015/16 verschoben hat, weil z. B. das Thema der Bachelorarbeit verspätet vergeben wurde. Hier erfolgt eine Einzelfallprüfung.

11. Ich habe das Akademiestudium zum Wintersemester 2015/16 aufgenommen. Wann kann ich mich in den Bachelorstudiengang Psychologie umschreiben?

Akademiestudierenden, die ihre Modulprüfung erst im laufenden Winteremester noch ablegen werden, wird empfohlen, sich im Akademiestudium zurückzumelden und sich nach bestandener Modulprüfung an das Studierendensekretariat für eine Umschreibung zu wenden.

12. Ich habe das Akademiestudium zum Wintersemester 2015/16 aufgenommen. Kann ich im Sommersemester 2016 und/oder im Wintersemester 2016/17 die Module wiederholen?

Nein, das ist leider nicht möglich, denn im Sommersemester 2016 und im Wintersemester 2016/17 werden psychologische Module im Akademiestudium nicht angeboten (siehe FAQ 6).

Webredaktion Studium 19.05.2016
FernUni-Logo FernUniversität in Hagen, D-58084 Hagen, Telefon: +49 (2331) 987-01, E-Mail: fernuni@fernuni-hagen.de