Rubriken

Studienbelastung

Anhand der im Semester belegten Module bestimmen Sie Ihre Studienbelastung.


Erklärung

Der Arbeitsaufwand, der für die Bearbeitung der Module (Kursbearbeitung incl. Vor- und Nachbereitung, Prüfungsvorbereitungen einschließlich Abschluss- und Studienarbeiten sowie gegebenenfalls Praktika) entsteht, wird in so genannten ECTS-Punkte gemessen. Ein Leistungspunkt wird in der Regel mit einer Bearbeitungszeit von 30 Stunden im Semester gerechnet.
Vollzeitstudierende belegen und bearbeiten pro Semester im Durchschnitt Studienmaterial in einem Umfang von etwa 30 ECTS-Punkten, Teilzeitstudierende belegen davon in etwa die Hälfte bei doppelter Regelstudienzeit.

Berechnung

Ein Semester besteht incl. Prüfungszeitraum aus 23 Wochen. Falls Sie Ihre wöchentliche Stundenbelastung für die von Ihnen vorgenommene Belegung ausrechnen möchten, verwenden Sie bitte nachfolgende Formel: “Anzahl ECTS x 30 Stunden : 23 Wochen“

Beispiel für die Berechnung einer Studienbelastung bei einer Belegung im Umfang von 15 ECTS:

(15 ECTS x 30 Std.) : 23 Wochen = Studienbelastung von ca. 20 Stunden pro Woche

Hinweis:
Bitte beachten Sie, dass dies nur ein Richtwert und kein abschließender Maßstab für die tatsächlich aufzuwendende Bearbeitungszeit sein kann.

Webredaktion Studium 16.01.2017
FernUni-Logo FernUniversität in Hagen, D-58084 Hagen, Telefon: +49 (2331) 987-01, E-Mail: fernuni@fernuni-hagen.de