Regionalzentrum Bonn

Veranstaltungen

Präsenzseminar "Philosophische Handlungstheorie"

Termin(e) Uhrzeit Leitung Ort/Raum
Fr, 18.12.2015 18:00 - 20:00 Hr. apl. Prof. Dr. Keutner Regionalzentrum Bonn
Sa, 19.12.2015 10:00 - 18:00 Hr. apl. Prof. Dr. Keutner Regionalzentrum Bonn
So, 20.12.2015 10:00 - 13:00 Hr. apl. Prof. Dr. Keutner Regionalzentrum Bonn

Ausführliche Informationen und Anmeldung zur Veranstaltung direkt beim Lehrgebiet/Lehrstuhl Institut für Philosophie

Thema:

Philosophische Handlungstheorie

Adressatenkreis: MA Phil: Modul I; Modul II; Modul III; Modul VII; AT/AP
Ort: Bonn
Adresse: Regionalzentrum Bonn
Termin: Neuer Termin: 18.12.2015 bis
20.12.2015
Zeitraum: Freitag, 18.12.2015, 18.00-20.00
Samstag, 19.12., 10.00-18.00
Sonntag, 20.12., 10.00-13.00
Leitung: apl. Prof. Dr. Thomas Keutner
Anmeldung: Die verbindliche Anmeldung erfolgt über die Online-Anmeldung auf den Seiten des Lehrgebietes (Link oben). Aus räumlichen Gründen ist die Zahl der Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf fünfzehn Personen begrenzt. Die Zulassung zur Veranstaltung erfolgt in der Reihenfolge der Anmeldungen.

Auskunft erteilt:

E-Mail: Cornelia Trump

Im Mittelpunkt des Seminars soll die Frage nach der Unabhängigkeit praktischer Erkenntnis stehen. Die Diskussion erfolgt im Ausgang von einem der klassischen Texte der Philosophischen Handlungstheorie.

Texte: G.E.M. Anscombe, Absicht, Berlin 2011

Bibliographische Hinweise

(Die Hinweise auf die im Folgenden aufgeführten Texte dienen der Themenfindung für mögliche Hausarbeiten)

Zum handlungstheoretischen Kontext der Überlegungen Anscombes in Absicht:

Eine Übersicht der handlungsteoretischen Diskussion:

1) Geert Keil, Handeln und Verursachen, Ffm 2000

2) Giuseppina D’Oro, Constantin Sandis (Hgg), Reasons and Causes, NY 2013

Alternative Auffassungen:

3) Donald Davidson, „Handlungen, Gründe und Ursachen“, in: ders., Handlung und Ereignis, Ffm 1985, 19-42

4) Paul Churchland, „Der logische Status von Handlungserklärungen“, in: A.Beckermann (Hg), Analytische Handlungstheorie, Bd.2, Handlungserklärungen, Ffm 1977, 302-331

5) Georg Henrik von Wright, Erklären und Verstehen, Ffm 1974, insbes. Kap.III

Zur Philosophie und Handlungstheorie G.E.M.Anscombes:

6) Roger Teichmann, The Philosophy of Elizabeth Anscombe, Oxford 2008

7) Roger Teichmann (Hg), Logic Cause, and Action, Cambridge 2000

8) Michael E. Bratman, Intention, Plans, and Practical Reason, Cambridge (Mass.) 1987

9) Jonathan Bennett, The Act itself, Oxford 1995

10) Cora Diamond, Jenny Teichman (Hgg), Intention and Intentionality, Brighton 1979

11 ) Anton Ford, Jennifer Hornsby, Frederick Stoutland (Hgg), Essays on Anscombe’s Intention, Cambridge 2011

Sie erhalten vor Veranstaltungsbeginn das Programm und eine Liste der Teilnehmerinnen und Teilnehmer zugeschickt, die Ihnen die Bildung von Fahrgemeinschaften und auch eine Kontaktaufnahme nach Abschluss des Seminars ermöglichen soll.

Bonn | 07.12.2015
FernUni-Logo FernUniversität in Hagen, 58084 Hagen, Telefon: +49 2331 987-01, E-Mail: fernuni@fernuni-hagen.de