Regionalzentrum Coesfeld

Claudia Püttmann

FernUni-Absolventin und Gruppenleiterin an einer Schule

„Eine tröstende Umarmung in Motivationskrisen - das bietet kein Computer!“

Sie hat es schon geschafft: Claudia Püttmann hat ihr Studium der Psychologie und Erziehungswissenschaften an der FernUniversität in Hagen erfolgreich abgeschlossen. Das Studienzentrum Coesfeld spielte dabei eine bedeutende Rolle: „Ich habe viele soziale Kontakte zu Kommilitoninnen und Kommilitonen geknüpft und Lerngruppen gegründet. Auch in schweren Zeiten war das ein wichtiger Rückhalt. Würde man nur vorm Computer lernen, so würden z. B. die tröstenden Umarmungen in Motivationskrisen fehlen. Auch diese kleinen Dinge tragen maßgeblich zum Erfolg des Studiums bei.“

Illustration

Claudia Püttmann ist das, was man eine echte „Powerfrau“ nennt. Die 45-jährige Gruppenleiterin an einer offenen Ganztagsschule ist verheiratet und hat vier Söhne. Die Idee zum Studium entstand aus ihrem Wunsch nach beruflicher Abwechslung und Weiterbildung. „Angefangen habe ich an einer Präsenzuni, aber die langen Leerlaufzeiten und die Anwesenheitspflichten ließen sich nicht mit unserem Familienalltag vereinbaren.“ Die FernUni war für Claudia Püttmann die ideale Lösung. Sie teilte sich die Anzahl der Module, die sie in einem Semester bearbeiten wollte, nach ihren zeitlichen Möglichkeiten ein. Ihr Engagement hat sich gelohnt: Claudia Püttmann hat mit ihrem Studienabschluss ihren Traumjob bekommen.Sie erinnert sich: „Die Beratung im Regionalzentrum Coesfeld gab mir schon während des Studiums die Anregung, im Grundschulbereich tätig zu werden,“ Jetzt leitet sie eine integrative Schul-Gruppe.

Trotzdem hat sie der FernUni nicht den Rücken gekehrt: Auch in Zukunft möchte sie sich hier weiterbilden, um für ihr pädagogisches Berufsfeld auch wirtschaftliches Hintergrundwissen zu gewinnen. „Das ist heute ungemein wichtig – selbst wenn ich keinen wirtschaftswissenschaftlichen Abschluss machen sollte. Ich bin sicher, dass ich an der FernUni in den Kursen wieder bestens betreut werde und für mich interessante Inputs bekomme.“


FernUni-Logo FernUniversität in Hagen, 58084 Hagen, Telefon: +49 2331 987-01, E-Mail: fernuni@fernuni-hagen.de