Regionalzentrum Coesfeld

Holger Lesting

Student der Wirtschaftsinformatik an der FernUniversität in Hagen und Fachinformatiker für Systemintegration

"Auch im Studium finanziell unabhängig"

Nach dem Abi studieren? Oder doch besser erst eine Ausbildung? Holger Lesting entschied sich für die finanziell zunächst attraktive Variante. Seit einigen Jahren arbeitet er als Fachinformatiker für Systemintegration in einem Unternehmen in Horstmar. „Auf meine finanzielle Unabhängigkeit möchte ich nicht mehr verzichten.“

Illustration

Als bei ihm der Wunsch aufkam, sich beruflich weiter zu qualifizieren und im Job voranzukommen, lag die Lösung auf der Hand: Er informierte sich im wohnortnahen Regionalzentrum in Coesfeld über das Angebot der FernUniversität in Hagen und entschied sich für den Studiengang Wirtschaftsinformatik. Das hat er bis heute nicht bereut. Im Gegenteil: „Mit dem neu erworbenen Fachwissen verstehe ich wirtschaftliche Hintergründe in meinem Berufsalltag viel besser.“

Das Angebot des Regionalzentrums Coesfeld ist für Holger Lesting eine optimale Unterstützung: „Hier kann ich mich mit meinen Lerngruppen treffen und Klausuren besprechen. Zu Hause bin ich Ablenkungen ausgesetzt, hier finde ich Ruhe und kann mich gut konzentrieren.“ Auch die mentorielle Betreuung vor Ort schätzt der 27-jährige : „Es wäre sicher nicht leicht, sich zu Hause ständig selbst disziplinieren zu müssen. Vor allen Dingen dann, wenn Fragen auftauchen. So kann ich mich bei den wöchentlichen Abendveranstaltungen hier einfach direkt an meinen Mentor oder meine Mentorin wenden. Sie nehmen sich Zeit, Fragen direkt und verständlich zu klären.“


FernUni-Logo FernUniversität in Hagen, 58084 Hagen, Telefon: +49 2331 987-01, E-Mail: fernuni@fernuni-hagen.de