Regionalzentrum Coesfeld

Monika Renger

Absolventin der FernUniversität und Karrierecoach

„Die Berater an der FernUni stellen sich auf unsere individuelle Situation ein!“

Ihre eigenen positiven Erfahrungen mit der FernUniversität in Hagen gibt Monika Renger heute an ihre Klienten weiter. „ Im Anschluss an mein Studium – Psychologie und Erziehungswissenschaften – habe ich eine Coachingausbildung abgeschlossen. Heute bin ich mit viel Freude zum größten Teil in der Karriereberatung tätig.“ Zusätzlich arbeitet die 49-jährige als angestellte Arbeitsvermittlerin und Fallmanagerin bei einem kommunalen Träger.

Illustration

Monika Renger ist sich sicher, dass ihre Verbundenheit zum Regionalzentrum Coesfeld bleiben wird. „Es hat zum erfolgreichen Abschließen meines Studiums erheblich beigetragen.“ Die Beratung vor Ort habe ihr den Einstieg enorm erleichtert, erzählt sie. Im weiteren Studienverlauf sei es ihr eine große Hilfe gewesen, sich im Regionalzentrum mit Gleichgesinnten zum Lernen und zum gemeinsamen Austausch zu treffen. „ Manchmal haben wir sogar unsere Kinder mitgebracht. Während wir gelernt haben, konnten die miteinander spielen – das war eine großartige Entlastung für mich.“

Dass es auch mal „Motivationsflauten“ während ihres Studiums gab, verheimlicht Monika Renger nicht. „Als alleinerziehende und voll berufstätige Mutter von zwei Kindern war es nicht immer leicht.“ Wie ist sie überhaupt damals auf den Gedanken gekommen, neben ihrem Job als Reiseverkehrskauffrau an der FernUni zu studieren? „Irgendwann hatte ich einfach das Gefühl, dass ich endlich mal wieder was für mich tun will.“

Zunächst einmal aus reinem Interesse an der Thematik schrieb sie sich in die beiden Studiengänge Psychologie und Erziehungswissenschaft an der FernUniversität ein. Erst als sich nach und nach herausstellte, dass sich Pädagogik und Psychologie bestens mit ihrem kaufmännischen Beruf vereinbaren ließen, nutzte Monika Renger das Studium auch für ihre berufliche Karriere. Sie befasste sich neben ihrer Tätigkeit im Reisebüro immer intensiver mit dem Sektor der Erwachsenenbildung.

„Egal aus welchem Umfeld, aus welcher sozialen Situation oder mit welchen finanziellen Möglichkeiten – das Fernstudium ist eine prima Möglichkeit für jeden, der sich weiterbilden möchte!“, ist Monika Renger überzeugt.

Auch das Angebot der Ernsting´s Family-Stiftungsprofessur der FernUni lockt sie immer wieder ins Regionalzentrum Coesfeld. „ Die Stiftungsprofessur und die daraus entstandene Coesfelder BürgerUni sind eine prima Sache. An den Seminar-Samstagen und bei den Vorlesungen kann man einfach einmal aus dem normalen Berufsalltag aussteigen, wissenschaftliche Inhalte werden in verständlicher Form vermittelt. Dieses Wissen kann ich oft direkt in meinen Alltag einbinden und beruflich weitergeben.“


FernUni-Logo FernUniversität in Hagen, 58084 Hagen, Telefon: +49 2331 987-01, E-Mail: fernuni@fernuni-hagen.de