Regionalzentrum Coesfeld

Anne Schilling-Frenk

Vertriebscontrollerin und Studentin der Rechtswissenschaften an der FernUni

„Auch im kaufmännischen hat man oft mit Rechtsfragen zu tun.“

Illustration

Anne Schilling-Frenk hat in ihrem Beruf viel mit Verträgen zu tun. Da dieser Bereich ihrer Arbeit der 30jährigen am meisten Spaß macht und sie sich schon immer für Rechtswissenschaften interessiert hat, lag der Gedanke nahe, sich rechtswissenschaftliches Grundwissen anzueignen. „Ich bin Vertriebscontrollerin und möchte im kaufmännischen Bereich bleiben“, erklärt sie ihr Motiv, berufsbegleitend an der FernUni den Bachelor of Laws zu machen. Da sie Vollzeit arbeitet, belegt sie nur ein Modul pro Semester. „Für mich ist es nicht so wichtig, wann ich fertig bin“, geht sie ihr Studium sehr entspannt an. Wenn sie beruflich sehr eingespannt ist, macht sie auch mal ein halbes Jahr gar nichts. Da bietet ihr die FernUni mit der großen Flexibilität im Studienaufbau ideale Voraussetzungen. Besonders wichtig sind für Anne Schilling-Frenk die studienbegleitenden Mentoring-Veranstaltungen. „Ich habe zu jedem Modul ein Mentoring im Regionalzentrum gemacht. Das hat mir viel gebracht und ich würde das jedem dringend empfehlen.“ Gerade in den Rechtswissenschaften ist der Mentor ein wichtiger Begleiter, da die sehr anspruchsvollen Klausuren im Gutachten-Stil gestellt sind und der Mentor den Studierenden bei der Umsetzten der Theorie in die Rechtspraxis zur Seite steht. „Ich bin auch schon mal durchgefallen“, gibt Anne Schilling-Frenk offen zu. Da aber jede Klausur genau wie im Präsenz-Studium dreimal wiederholt werden kann und auch ein Ausgleich durch andere Module möglich ist, sieht sie darin kein großes Problem. Anne Schilling-Frenk fühlt sich im Regionalzentrum wie auch im virtuellen Lehrstuhl gut betreut – eine Betreuung, die ihr das Studium sehr erleichtert, so dass sie ihre Entscheidung für ein berufsbegleitendes Studium immer wieder treffen würde.


Wichtige Infos
FernUni-Logo FernUniversität in Hagen, 58084 Hagen, Telefon: +49 2331 987-01, E-Mail: fernuni@fernuni-hagen.de