Regionalzentrum Hamburg

Aktuelles

Poststempel, Eingangsstempel und Beglaubigungen

Abgabe von Einsendearbeiten, Einschreibungen und Dokumenten

Bei der Abgabe von Einsendearbeiten zählt das Datum des Poststempels. Oder auch das Eingangsdatum im Regionalzentrum. Deshalb bietet Ihnen Ihr Regionalzentrum Hamburg die Möglichkeit Einsendearbeiten, Anträge zur Einschreibung sowie Dokumente fristgerecht einzureichen und abzugeben. Werfen Sie Ihre Unterlagen einfach in den Briefkasten, der sich im Eingangsbereich befindet. Das spart Porto, Zeit und gegebenen Falls auch Ihre strapazierten Nerven.

Klammern Sie bitte Ihre Einsendeaufgabe, damit nichts verloren geht. Und vergessen Sie nicht das Deckblatt zu beschriften und zu unterschreiben! Ein zusätzlicher Umschlag erübrigt sich somit und wir schonen die Umwelt und unser Portemonnaie.

Bei Bedarf beglaubigen wir auch Leistungsnachweise, Zeugnisse, etc. für den FernUni-internen Verwendungszweck. Dazu benötigen wir lediglich Ihre Originale, eine Kopie des Originals und etwas Ihrer Zeit. Da die Beglaubigungen ausschließlich für die interne Verwendung bestimmt sind, behalten wir diese gleich bei uns und leiten die Dokumente zusammen mit Ihrem Anschreiben (falls vorhanden) weiter an unsere Hagener Kollegen.

Diese Serviceleistung können Sie persönlich zu den Öffnungszeiten (Mo-Fr: 16:00 - 19:00 Uhr und Sa: 10:00 - 13:00 Uhr) in der Geschäftsstelle nutzen. Bitte berücksichtigen Sie die angegebenen Schließzeiten (19:00 bzw. 13:00 Uhr) und planen noch ein wenig Bearbeitungszeit, sagen wir ein akademisches Viertel, mit in Ihren Weg zu uns ein. Die viertel Stunde vor dem Ende der Öffnungszeiten bietet dann die Möglichkeit auf Sie und Ihr Anliegen gebührend einzugehen.

Zusätzlich und außerhalb der Öffnungszeiten besteht auch die Möglichkeit die Abgabe per Einwurf in unseren Außen-Briefkasten vorzunehmen. Der Briefkasten befindet sich außen am Gebäudeeingang Amsinckstrasse 57. Ihre Arbeiten oder vollständigen Anträge können Sie hier bis zum Ablauf des Abgabetages einwerfen.

Alle rechtzeitig, sprich bis Ablauf des Abgabetages (24:00 Uhr aller spätestens!), eingeworfenen Arbeiten und Anträge erhalten dann den Stempel des Abgabetages. Eine vorherige oder nachträgliche, telefonische Rückversicherung ist nicht notwendig; vertrauen Sie uns!

Wir leiten dann Ihre Dokumente für Sie an die Zentrale in Hagen weiter und Sie widmen sich weiterhin munter dem, was man als Studierende(r) der FernUniversität in Hagen halt so macht … ;o)

FernUni-Logo FernUniversität in Hagen, 58084 Hagen, Telefon: +49 2331 987-01, E-Mail: fernuni@fernuni-hagen.de