Regionalzentrum Karlsruhe

Regionales

Die FernUniversität in der Region Südwest

Illustration

Die FernUniversität bietet seinen ca. 10.000 Studierenden im Südwesten Deutschlands (Baden-Württemberg, Pfalz und Saarland) ein Netz aus zwei Regionalzentren und einem Studienzentrum, um das Betreuungsangebot auf hohem Niveau sicherzustellen. Hinzu kommt der Service Schweiz, in dessen Rahmen die Teams der Regionalzentren Stuttgart und Karlsruhe die Studierenden in der Schweiz von einem zusätzlichen Standort Zürich aus betreuen; die Angebote in Zürich sind selbstverständlich auch für deutsche Studierende, die etwa in der südbadischen Grenzregion ansässig sind, nutzbar.

Überhaupt können Sie als Studierende oder Studieninteressierte all die genannten Zentren als persönliche Anlaufstelle nutzen, um

  • sich persönlich beraten zu lassen
  • die fachmentoriellen Betreuungsangebote in Anspruch zu nehmen
  • die Infrastruktur wie Kursbibliothek, Laptops, WLAN-Zugang, etc. zu nutzen und
  • den wissenschaftlichen Diskurs mit anderen Studierenden zu suchen.

Weitere Informationen zu den Angeboten der einzelnen Standorte erhalten Sie über die jeweiligen Homepages:


Alumnifeiern des Regionalzentrums Karlsruhe

Alumni des RZ Karlsruhe 2016

Alle zwei Jahre lädt das Regionalzentrum Karlsruhe die Absolventen aus der Region zu einer Alumni-Ehrung ein.

Bericht über die Alumnifeier am 7.10.2016 in Karlsruhe


Der städtische und regionale Einzugsbereich des Regionalzentrums Karlsruhe

Illustration

In der unmittelbaren Umgebung des Regionalzentrums Karlsruhe wartet die fächerförmig angelegte Karlsruher Innenstadt mit einem vielseitigen gastronomisch-kulinarischen Angebot auf (siehe Unterkünfte, Restaurants). Die nordbadische Metropole ist überdies reich an Sehenswürdigkeiten (siehe Stadtportal Karlsruhe), die vom Regionalzentrum aus fußläufig zu erreichen sind: Dazu zählt etwa der nahe gelegene Marktplatz, in dessen Pyramide der Stadtgründer Karl Wilhelm ruht und der stark vom klassizistischen Baustil Friedrich Weinbrenners geprägt wird. Die Legende will, dass Markgraf Karl Wilhelm von Baden-Durlach (1679-1738) einst im Hardtwald unter einem Baum eingeschlafen sei und dort von der neuen Stadt geträumt habe, die er dann 1715 an derselben Stelle – zunächst mit dem Schloss und dann davon strahlenförmig abgehenden Straßenzügen – gründete ...

Am Schloss, das das Badische Landesmuseum beherbergt, lädt ein ausgedehnter Schlosspark zur Erholung ein. Weitere Grünflächen bieten der nahe gelegene Botanische Garten, der Zoologische Stadtgarten und die im Südwesten der Stadt gelegene Günther-Klotz-Anlage, in der allsommerlich „Das Fest“ stattfindet (siehe insgesamt den Veranstaltungskalender im Stadtportal Karlsruhe) ...


Illustration

Nicht zuletzt gilt Karlsruhe aber auch als Tor zu den nahe gelegenen Erholungsgebieten des Schwarzwaldes, des Pfälzer Waldes und der Vogesen; auch das Baseler Land liegt nicht weit entfernt. Nutzen Sie Ihren Besuch in Karlsruhe daher auch, um in die reichen Kulturlandschaften der Trinationalen Metropolregion Oberrhein einzutauchen ...


| 27.06.2017
Wichtige Infos
FernUni-Logo FernUniversität in Hagen, 58084 Hagen, Telefon: +49 2331 987-01, E-Mail: fernuni@fernuni-hagen.de