STZ-Logo

Veranstaltung

Analytiker des Kapitals - 200 Jahre Karl Marx

Veranstaltung der BürgerUni Lippstadt in Kooperation mit der VHS Lippstadt

Termin(e) Uhrzeit Leitung Ort/Raum
Di, 08.05.2018 19:30 - 21:00 Paul Köhler großer Saal VHS Lippstadt

Vortrag: Dipl.Volkswirt, Leitender Regierungsdirektor Paul Köhler

2018 jährt sich der zweihundertste Geburtstag von Karl Marx. Der deutsche Philosoph, Ökonom und Theoretiker der internationalen Arbeiterbewegung hat mit seinen Interpretationen die Welt verändert. Seiner grundlegenden Analyse des Kapitals kommt dabei auch im 21. Jahrhundert immer noch oder auch - insbesondere nach der Finanzkrise 2008 - wieder verstärkt Aktualität oder Aufmerksamekeit zu.

Grund genug, sich der Person und dem Werk dieses wirkmächtigen Kritikers der bürgerlichen Gesellschaft aus der Perspektive einer "Neuen Marx-Lektüre" zu nähern und dabei ein tieferes Verständnis für die historische Einbettung seines Denkens und Schaffens zu ermöglichen.

Der Referent, u.a. Mentor für Volkswirtschaftslehre an der Fernuniversität Hagen, zeichnet pointiert den persönlichen und wissenschaftlichen Werdegang von Karl Marx nach. Dabei wird insbesondere sein unabgeschlossenes Projekt der "Kritik der Politischen Ökonomie" sachlich gewürdigt. Die Marx`sche Werttheorie ist ein alternatives wirtschaftswissenschaftliches Paradigma oppositionell zu Neoklassik und Keynesianismus.

Ziel von Vortrag und Diskussion ist es, das Interesse für und die Erkenntnislust auf einen der spektalulärsten und wirkmächtigsten Denker der Moderne (wieder) zu wecken. Karl Marx ist keineswegs abgelegtes 19. Jahrhundert. Die Marx`sche Analyse der kapitalistischen Produktionsweise ist vielmehr für das gegenwärtige Verständnis von Ökonomie und Gesellschaft relevant und auch anschlussfähig für neuere Konzepte kritischer Gesellschaftstheorie

Lippstadt | 22.11.2017
Wichtige Infos
  • Mehr zum Thema:
FernUni-Logo FernUniversität in Hagen, 58084 Hagen, Telefon: +49 2331 987-01, E-Mail: fernuni@fernuni-hagen.de