Adventskalender 2013

Rätsel vom 1. Dezember

Zwei Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie einen der Buttons per Klick aktivieren, können Sie dieses Rätsel bei Facebook, Twitter oder Google+ teilen. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen


Textmanuskript zum Video

Ich möchte Sie heute aufmerksam machen auf eine Frau, die zu einer Zeit in der Forschung tätig war, als das noch sehr ungewöhnlich war. Gemeinsam mit Kollegen hat sie sich mit einer Sache befasst, die damals wie heute ein großes Problem ist für viele, die nicht nur für ihren Lebensunterhalt sorgen müssen, sondern für die Gesellschaft insgesamt.
So sehen sich, um ein Beispiel zu nennen, ganz besonders die Kommunen mit kaum lösbaren Schwierigkeiten konfrontiert, wenn das Problem verstärkt auftritt (auch das gilt für damals wie heute).
In der Soziologie betrachten wir das Problem in ganz unterschiedlicher Perspektive, zum Beispiel mit Blick auf die Entwicklung der Sozialstruktur, von Milieus; eher sozialpsychologisch mit Blick auf die subjektive Verarbeitung von Belastungen oder organisationssoziologisch mit Blick auf die Rolle des Betriebsrats. Die Wissenschaftlerin selbst gilt als Pionierin der Sozialforschung - ihr methodisches Vorgehen würde man heute wohl als "mixed methods" bezeichnen. Sie hat neben großem (und zeitweise nicht ungefährlichem) politischen Engagement eine beachtliche internationale Karriere aufbauen können. Jahrzehnte später ist sie vielen jungen Frauen ein Vorbild geworden.

Ach ja: Der Ort, an dem sie forschte, liegt etwa 50 km südwestlich von einem „Zentrum für Fernstudien“ entfernt, an dem sich die Studierenden der FernUniversität für ihre Arbeit beraten lassen können.

Von wem habe ich Ihnen erzählt?

Lösung

Hinweis: Die Lösung dieses Tagesrätsels besteht aus zwei Wörtern mit insgesamt elf Buchstaben. Bitte notieren Sie sich den 5., 8., 10. und 11. Buchstaben. Sie sind für den Gesamtlösungssatz notwendig: als 53., 57., 70. und 44. Buchstabe. Nur mit dem kompletten Lösungssatz nehmen Sie an der Verlosung für die Preise teil. Weitere Infos zur Teilnahme

Das heutige Rätsel ist von:

Portrait Sylvia Marlene Wilz

Prof. Dr. Sylvia Marlene Wilz, Lehrstuhl für Soziologie III / Organisationssoziologie und qualitative Methoden an der FernUniversität in Hagen.

Illustration
FernUni-Logo FernUniversität in Hagen, 58084 Hagen, Telefon: +49 2331 987-01, E-Mail: fernuni@fernuni-hagen.de