Adventskalender 2013

Rätsel vom 15. Dezember

Angenommen, wir haben 80 Münzen des gleichen Nennwertes, von denen eine Münze gefälscht und leichter ist als alle anderen Münzen. Mit nur vier Messungen auf einer einfachen, zweischaligen Balkenwaage kann man herauszufinden, welche Münze nun gefälscht ist.

In wie viele Stapel muss man die Münzen für die Messungen aufteilen?

Das heutige Rätsel ist von:

Portrait Prof. Dr. Wolfgang Spitzer Prof. Dr. Wolfgang Spitzer,
Lehrgebiet
Angewandte Stochastik
an der FernUniversität in Hagen.


Lösung

Hinweis: Das Lösungswort besteht aus einem Zahlwort mit vier Buchstaben. Bitte notieren Sie sich den 1. und 3. Buchstaben. Sie sind für den Gesamtlösungssatz notwendig: als 5. und 71. Buchstabe. Nur mit dem kompletten Lösungssatz nehmen Sie an der Verlosung der Preise teil. Weitere Infos zur Teilnahme

Zwei Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie einen der Buttons per Klick aktivieren, können Sie dieses Rätsel bei Facebook, Twitter oder Google+ teilen. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen

FernUni-Logo FernUniversität in Hagen, 58084 Hagen, Telefon: +49 2331 987-01, E-Mail: fernuni@fernuni-hagen.de