Logo der Fakultät Logo LG Theoretische Informatik
 

Kurs 1658

Illustration

Grundlagen der Theoretischen Informatik B

Betreuung:

Prof. Dr. André Schulz

ECTS: 5 (SWS: 2 , Übungen: 1 SWS)

Arbeitsaufwand: 150 Stunden

Häufigkeit: in jedem Sommersemester

Dauer Modul: zwei Semester

Veranstaltungs-Email-Adresse:

Kurs.1658@fernuni-hagen.de


Beschreibung:

Der Kurs sollte im Anschluss an den Teil A (Kurs 01657) bearbeitet werden. Der erste Teil bietet eine Einführung in die Komplexitätstheorie: Komplextätsmaße, Komplexitätsklassen, Hierarchiesätze, nichtdeterministische Komplexität, NP-vollständige Mengen, das P-NP-Problem. Im zweiten Teil werden einige Grundbegriffe der Theorie der formalen Sprachen behandelt: Grammatiken, Automaten, reguläre Mengen, kontextfreie Sprachen.

Für folgende Informatik-Studiengänge vorgesehen: B

Detaillierter studentischer Arbeitsaufwand:

Das Modul besteht aus den zwei Kursen 1657 und 1658 mit je 7 Kurseinheiten. Zu den Kursen gibt es Übungsaufgaben mit Lösungshinweisen und individuell korrigierte Einsendeaufgaben. Außerdem werden nicht obligatorische, aber zur Prüfungsvorbereitung dringend empfohlene Studientage angeboten, an denen ein kompakter Überblick über den Kursinhalt gegeben und unter Anleitung Aufgaben gelöst werden.

Die Bearbeitungszeit je Kurseinheit (incl. Übungs- und Einsendeaufgaben) beträgt 14 Stunden (insgesamt 196 Stunden). Hinzu kommen 104 Stunden für Studientage und Prüfungsvorbereitung.

Termine:

Studientag Kurs 01658 in Hagen
Datum: am 02.09.17
Ort: FernUniversität Hagen

Studientag Kurs 01658 in Karlsruhe
Datum: am 09.09.17
Ort: FernUniversität Hagen (Regionalzentrum)

Christoph Doppelbauer | 03.08.2017
FernUni-Logo FernUniversität in Hagen, LG Theoretische Informatik, 58084 Hagen