„Geradeaus denken und dranbleiben“

Wolfgang Bosbach, CDU-MdB, zählt zu den gefragtesten politischen Köpfen. Die Veranstaltung am 14. Mai soll Gelegenheit dazu geben, den Politiker und die Person kennenzulernen.


„Die politischen Prinzipien des Wolfgang Bosbach“ im Lüdenscheider Gespräch

Illustration

Über seine politischen Prinzipien berichtet der CDU-Bundestagsabgeordnete Wolfgang Bosbach am 14. Mai in der Reihe „Lüdenscheider Gespräche“ des Instituts für Geschichte und Biografie der FernUniversität in Hagen. Bosbach zählt zu den gefragtesten politischen Köpfen der Berliner Republik. Die öffentliche Veranstaltung „Geradeaus denken und dranbleiben: Die politischen Prinzipien des Wolfgang Bosbach“ soll Gelegenheit dazu geben, den Politiker und die Person kennenzulernen. Sie beginnt um 18 Uhr im Kulturhaus Lüdenscheid, Freiherr-vom-Stein-Str. 9, 58511 Lüdenscheid. Der Eintritt ist frei.

Ausführliche Informationen: http://www.fernuni-hagen.de/universitaet/veranstaltungen/2014-02-20-ver-hfd-lg-bosbach-14052014.shtml

Gerd Dapprich | 16.04.2014