Statistik-App nun auch mit interaktiver Datenvisualisierung

Die neue Version enthält jetzt ein erstes Lernobjekt zur interaktiven Visualisierung von Eurostat-Daten zu den Treibhausgasemissionen in den Ländern der EU-28.


Für multimedialen Statistikkurs der Fakultät Kultur- und Sozialwissenschaften

Screenshot 1
Screenshot 2
QR-Code

Die Fakultät für Kultur- und Sozialwissenschaften der FernUniversität in Hagen setzt in mehreren Bachelor-Studiengängen einen multimedialen Statistikkurs ein (Kurs 33209), der mit plattformunabhängigen Lernobjekten verknüpft ist. Die englischsprachigen Lernobjekte sind in einer Statistik-Web-App zusammengefasst. Die App liegt ab sofort in einer erweiterten Version 3.1 vor.

Die neue Version enthält ein erstes Lernobjekt zur interaktiven Visualisierung von Eurostat-Daten zu den Treibhausgasemissionen in den Ländern der EU-28. Die Screenshots zeigen dieses Element.

Der Nutzer kann hier drei Länder auswählen und für diese die Entwicklung der Emissionen als Zeitreihe für die Periode 1990 – 2011 darstellen (Screenshot 1). Das Niveau im Jahr 1990 ist dabei für alle Länder auf 100 gesetzt. Verglichen werden also relative Niveaus – mit 1990 als Referenzjahr.

Alternativ lässt sich u. a. auch ein Balkendiagramm für alle 28 Länder zeigen, dann aber nur für ein einziges, vom Nutzer veränderbares Jahr (Screenshot 2).

Die am Arbeitsbereich „Statistik und quantitative Methoden“ (apl. Prof. Dr. Hans-Joachim Mittag) entwickelte Statistik-App kann über den QR-Code oder auch hier direkt aufgerufen werden.

Gerd Dapprich | 29.04.2014