Coesfelder Absolventinnen und Absolventen auf Unternehmensbesuch

Die ehemaligen Studierenden konnten sich vor Ort über die Firmenstrategie und über die Unternehmensphilosophie des Textilunternehmens Ernsting’s family informieren.


FernUniversität und Ernsting’s family über Stiftungsprofessur eng verbunden

Ralf Schillmüller, Leiter Personalentwicklung bei Ernsting’s family, führte die Coesfelder Absolventinnen und Absolventen über das Firmengelände.(Foto: Ursula Hoffmann)
Ralf Schillmüller, Leiter Personalentwicklung bei Ernsting’s family, führte die Coesfelder Absolventinnen und Absolventen über das Firmengelände.(Foto: Ursula Hoffmann)

Einen informativen Abend verbrachte die Lokale Gruppe Coesfeld des Absolventenkreises der FernUniversität in Hagen jetzt während der Besichtigung der Firma „Ernsting’s family“ in Coesfeld-Lette. Es war das erste Treffen der Gruppe ehemaliger Studierender, die sich 2013 im Regionalzentrum Coesfeld gegründet hat.

Die Besichtigung des Unternehmens lag nahe, da zwischen der Firma und der FernUniversität eine enge Verbindung besteht durch die Ernsting's family-Junior-Stiftungsprofessur für Soziologie familialer Lebensformen, Netzwerke und Gemeinschaften. Ralf Schillmüller, Leiter Personalentwicklung, führte die Gruppe durch das Unternehmen, erklärte ihr unter anderem das imposante Hochregallager und lud die Besucherinnen und Besucher zu abschließenden Gesprächen ein.

Geschäftsführer Hans-Dieter Ernst stellte dem Absolventenkreis zwei spannende Aspekte der Firmenphilosophie vor. Er referierte über das Thema Nachhaltigkeit. Unternehmerisches Ziel sei es, den Kundinnen und Kunden „Ware mit gutem Gewissen“ zu verkaufen und trotzdem wirtschaftlich zu arbeiten. Als zweites Thema widmete er sich dem Online-Handel und erläuterte, wie sich das Unternehmen gewandelt hat: vom Nachbarschaftsladen zum Cross-Channel-Retailer, der alle Vertriebswege vom klassischen Ladengeschäft bis zum modernen Internetshop bedient.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zeigten sich beeindruckt, dass die ursprüngliche Firmenphilosophie des Firmengründers Kurt Ernsting seit 50 Jahren intensiv bis in die Gegenwart verfolgt wird.

Ursula Hoffmann | 13.06.2014