Fit machen fürs Fernstudium

Wo finden Präsenzseminare statt? Wann sind Prüfungen? Und welche Ansprechpersonen sind für mich da? Die Start-it-Up-Veranstaltungen der Regionalzentren helfen allen Erstsemestern weiter.


Alle Start-it-Up-Veranstaltungen im Wintersemester auf einen Blick

Gerade zu Beginn eines Fernstudiums tauchen viele Fragen auf: Wo finden Präsenzseminare statt? Wann sind Prüfungen? Und welche Ansprechpersonen helfen mir weiter? Bei den Start it Up-Veranstaltungen der Regionalzentren können Sie sich fit fürs Fernstudium machen. Die Studienberatung der FernUniversität unterstützt alle Erstsemester mit Infos zum Studienablauf, zu den Service- und Betreuungsangeboten und Tipps zur Studienorganisation.

Eine Anmeldung ist ggf. notwendig, ausführliche Informationen zu den Terminen sind bei den jeweiligen Regionalzentren erhältlich.

Alle Auftaktveranstaltungen zum Studienbeginn:

Berlin: 26.9., 27.9. (Infos und Anmeldung)
Bonn: 27.9., 29.9., 30.9., 1.10. (Infos und Anmeldung)
Coesfeld: 24.9., 26.9., 27.9. (Infos und Anmeldung)
Frankfurt am Main: 19.9., 20.9. (Infos und Anmeldung)
Hagen: 9.9., 10.9. (Infos und Anmeldung)
Hamburg: 24.9., 25.9., 26.9. (Infos und Anmeldung)
Hannover: 26.9., 27.9. (Infos und Anmeldung)
Karlsruhe: 19.9., 20.9. (Infos und Anmeldung)
Leipzig: 26.9., 27.9. (Infos und Anmeldungen)
München: 13.9. (Infos und Anmeldung)
Neuss: 27.9. (Infos und Anmeldung)
Nürnberg: 19.9., 20.9. (Infos und Anmeldung)
Stuttgart: 19.9., 20.9. (Infos und Anmeldung)

Service Schweiz:
Zürich: 27.9. (Infos und Anmeldung)

Online-Start-it-up:

Wer im Ausland studiert oder nicht live vor Ort dabei sein kann, nimmt einfach im Netz teil: Am 7. Oktober findet von 18 bis 19 Uhr eine ergänzende Online-Start-it-up statt. In kompakter Form erhalten alle Teilnehmenden die notwendigen Informationen zum Studienbeginn und können ihre Fragen rund um den Semesterstart stellen. Die Veranstaltung wird in Adobe Connect (Info: http://e.feu.de/connectwiki) präsentiert und ist teilnehmerbeschränkt.

Zur Anmeldung

Oliver Baentsch | 29.08.2014