„Fallrekonstruktive Familienforschung. Über neue Formen von Elternschaft“

Dorett Funcke hat die Ernsting’s family-Junior-Stiftungsprofessur für Soziologie familialer Lebensformen, Netzwerke und Gemeinschaften inne. Am 19. November stellt sie sich vor.


Antrittsvorlesung von Jun.-Prof. Dorett Funcke in der FernUniversität

Illustration

Mit ihrer Antrittsvorlesung stellt sich Jun.-Prof. Dr. Dorett Funcke am Mittwoch, 19. November, ab 16 Uhr der Hochschulöffentlichkeit der FernUniversität in Hagen. Das Thema ihres Vortrags lautet „Fallrekonstruktive Familienforschung. Über neue Formen von Elternschaft“.

Dorett Funcke leitet die Ernsting’s family-Junior-Stiftungsprofessur für Soziologie familialer Lebensformen, Netzwerke und Gemeinschaften im Institut für Soziologie. Damit ist sie auch verantwortlich für Veranstaltungen der „Coesfelder BürgerUniversität“ in der münsterländischen Kreisstadt.

Die Antrittsvorlesung findet unter dem Dach des Hagener Forschungsdialogs am 19. November ab 16 Uhr im Seminargebäude der FernUniversität, Universitätsstr. 33, 58097 Hagen, statt.

Gerd Dapprich | 22.10.2014