Deutsches Diplom – kommt es bei dir an?

Aufgrund des großen Erfolgs sind die Veranstalter zuversichtlich, die Grundlage für eine neue Tradition gelegt zu haben.


„Tag der offenen Tür“ in Budapest zum Studieren an deutschen Universitäten

Illustration
Fernstudienzentrum und DAAD-Informationszentrum riefen - und 80 Ungarinnen und Ungarn kamen.

In seinen neuen Räumen veranstaltete das Fernstudienzentrum Budapest die erste gemeinsame Informationsveranstaltung mit dem DAAD-Informationszentrum Budapest für studieninteressierte Ungarinnen und Ungarn. Dieser „Tag der offenen Tür“ wurde von über 80 Schülerinnen und Schülern, Studierenden und Berufstätigen aufgesucht. Präsentationen und persönliche Beratungen vermittelten ihnen interessente Einblicke in das Studium in Deutschland und an der FernUniversität in Hagen. Studierende und Absolventinnen und Absolventen berichteten von ihren Erlebnissen und Erfahrungen während ihres Studiums und ihrer Stipendienprogramme und beantworteten Fragen. Neben OnDaf- und TestDaF-Probeprüfungen sorgte ein Quiz mit attraktiven Preisen für eine spannende Atmosphäre. Aufgrund des großen Erfolgs sind die Veranstalter zuversichtlich, die Grundlage für eine neue Veranstaltungsreihe gelegt zu haben.

Gerd Dapprich | 17.10.2014