Minister sind verantwortlich – aber gegenüber wem?

Der Vortrag „Zum Verständnis der Ministerverantwortlichkeit in der deutschen politischen Diskussion von 1848 bis 1918“ findet am 13. April - und nicht am 2. März - statt.


Veranstaltung des Dimitris-Tsatos-Instituts für Europäische Verfassungswissenschaften verschoben

Illustration

Antworten auf die Frage „Minister sind verantwortlich – aber gegenüber wem?“ gibt Prof. i.R. Dr. Hans Fenske (Albert-Ludwigs-Universität Freiburg) am 13. April, 17.00 Uhr, in der Vortragsreihe „Europäische Verfassungswissenschaften“. Veranstaltungsort ist das AVZ-Gebäude der FernUniversität, Kleiner Senatssaal (B118), Universitätsstr. 21, 58097 Hagen. Der öffentliche Vortrag unter dem Dach des Hagener Forschungsdialogs hat den Titel „Zum Verständnis der Ministerverantwortlichkeit in der deutschen politischen Diskussion von 1848 bis 1918“. Veranstalter ist das Dimitris-Tsatsos-Institut für Europäische Verfassungswissenschaften der FernUniversität in Hagen.

Hinweis: Ursprünglich war der Vortrag für den 2. März terminiert.

Ausführliche Informationen: http://www.fernuni-hagen.de/universitaet/veranstaltungen/2014-10-15-ver-evw-ministerverantwortlichkeit-02032015.shtml.

Gerd Dapprich | 20.02.2015