Neue Wege in der digitalen Bildung

Über globale Herausforderung für Bildung diskutieren Teilnehmende aus Forschung, Lehre und Wirtschaft auf der internationalen Global-Learn-Konferenz im Regionalzentrum Berlin der FernUniversität.


Internationale Lehr- und Lernkonferenz der FernUniversität – 16. bis 17. April in Berlin

Die Welt von heute ist vernetzt, digitalisiert und globalisiert. Das stellt eigene Herausforderungen an traditionelle Lehr- und Lernformen. Mit welchen Technologien kann Lernen und Lehren vor diesem Hintergrund künftig funktionieren? Das diskutieren Teilnehmende aus der Bildungsforschung, der Hochschullehre sowie der Wirtschaft Global Conference on Learning and Technology 2015 (Global Learn 2015).

Die Global Learn 2015 findet vom 16. bis 17. April im Regionalzentrum Berlin der FernUniversität, SpreePalais am Dom, St. Wolfgang-Straße, 10178 Berlin, statt. Die internationale Fachtagung wird 2015 federführend vom Lehrgebiet Mediendidaktik (Prof. Dr. Theo Bastiaens) der FernUniversität sowie der Association for the Advancement on Computing in Education (AACE) organisiert.

Internationaler Austausch

Die Konferenz bietet Forschenden, Lehrenden, Entwicklerinnen und Entwicklern sowie Interessierten jährlich die Möglichkeit, sich über Best Practices und Technologien in der Hochschul-Bildung auszutauschen.

Die Registrierung zur Konferenz erfolgt online. Hier sind auch weitere Informationen zum Konferenz-Programm verfügbar.

Matthias Fejes | 13.03.2015