Festliche Ehrung für 70 Alumni der FernUniversität

Absolventinnen und Absolventen aus den Fakultäten Kultur- und Sozialwissenschaften sowie Mathematik und Informatik feierten ihren erfolgreichen Abschluss auf dem Campus in Hagen.


Feier mit 200 Gästen im Regionalzentrum Hagen

Die Absolventinnen und Absolventen der Fakultät für Kultur- und Sozialwissenschaften
Die Absolventinnen und Absolventen der Fakultät für Mathematik und Informatik

Bei einer stimmungsvollen Feier im Regionalzentrum Hagen zeichnete der Rektor der FernUniversität in Hagen, Prof. Dr.-Ing. Helmut Hoyer, Absolventinnen und Absolventen aus den vergangenen zwei Jahren aus. Von den rund 600 Studierenden, die in dieser Zeit aus der Region Hagen ihr Studium abgeschlossen haben, kamen insgesamt 70 zu der Alumni-Ehrung auf den Campus. Sie brachten Familien sowie Freundinnen und Freunde mit.

In seinem Festvortrag würdigte FernUni-Rektor Prof. Hoyer das Engagement und die Leistung der Alumni: „Sie haben Ihre persönliche Zukunft in die eigenen Hände genommen, indem Sie neben beruflichen und familiären Verpflichtungen erfolgreich studiert haben. Darauf sind wir als Ihre Universität stolz. Sie sind für die FernUniversität in Hagen die besten Botschafterinnen und Botschafter.“

Getrennt nach Fakultäten und Abschlüssen bekamen die Alumni gemeinsam von Rektor Hoyer und dem Vorsitzenden der Freundesgesellschaft der FernUniversität, Frank Walter, ihre Urkunden und Präsente.

Erfahrungen als Fernstudentin

Als Absolventin blickte Meike Häger stellvertretend für die Alumni auf das Studium zurück. Sie erntete an vielen Stellen ihrer Rede Zustimmung. Unter anderem berichtete die Bildungswissenschaftlerin von den „kleinen Startschwierigkeiten“ im ersten Semester, bis sich ein eigener Lernrhythmus eingependelt hatte, oder der zeitlichen Belastung durch das Lernen. „Das gesamte Studium war von Höhen und Tiefen geprägt, aber ein Abbruch kam für mich zu keiner Zeit in Frage“, erinnert sie sich. Meike Häger nutzt ihre Erfahrungen als Fernstudentin: Sie arbeitet heute als Studienberaterin an der FernUniversität.

Im Anschluss an den Festakt hatten Alumni und Gäste Gelegenheit, sich auszutauschen und Kontakte zu knüpfen. Für die Organisation und den Ablauf der Festveranstaltung sorgte das Team aus dem Regionalzentrum Hagen. Das „Elke-Ortmann-Trio“ rahmte die Feier mit passender Musik.

Anja Wetter | 13.05.2015