„Wesentliche Änderungen im japanischen Gesellschaftsrecht“

Die öffentliche Veranstaltung mit Rechtsanwalt Tomoya Shinjo (Tokio) findet am Donnerstag, 16. Juli, ab 17 Uhr in der FernUniversität statt.


Vortrag in den Colloquia Iuridica der Rechtswissenschaftlichen Fakultät

Illustration

Um „Wesentliche Änderungen im japanischen Gesellschaftsrecht“ geht in dem Vortrag von Tomoya Shinjo, Rechtsanwalt in Tokio am Donnerstag, 16. Juli, in der Vortragsreihe Colloquia Iuridica. Der in englischer Sprache gehaltene öffentliche Vortrag beginnt um 17 Uhr im Seminargebäude der FernUniversität in Hagen, Universitätsstr. 33, 58097 Hagen, Räume 4 und 5. Organisiert wird die Veranstaltung vom Institut für Japanisches Recht der Rechtswissenschaftlichen Fakultät.

Neben einer allgemeinen Einführung in das japanische Gesellschaftsrecht wird Tomoya Shinjo, Rechtsanwalt in der Kanzlei Anderson Mori & Tomotsune, insbesondere aktuelle Entwicklungen im Bereich Corporate Governance und M&A-relevante Regelungen thematisieren.

Gerd Dapprich | 01.07.2015