FernUni-Studierende bei der Sommer-Universiade

Im südkoreanischen Gwangju kämpfen die zwei Psychologiestudierenden Anna-Lena Frömming und Ewald Glesmann im Taekwondo um die Medaillen.


In Gwangju gehen zwei Psychologiestudierende an den Start

Bei der Sommer-Universiade im südkoreanischen Gwangju kämpfen in dieser Woche die zwei FernUni-Studierenden Anna-Lena Frömming und Ewald Glesmann um die Medaillen. Die beiden Psychologiestudierenden gehen im Taekwondo an den Start. Anna-Lena Frömming kämpft in der Wettkampfklasse bis 57 kg, Ewald Glesmann in der bis 74 kg.

Vom 3. bis zum 14. Juli treffen sich bei der Universiade die besten studentischen Spitzensportlerinnen und Spitzensportlern zur zweitgrößten Multisportveranstaltung nach den Olympischen Spielen. Bei der 28. Sommer-Universiade werden Medaillen in insgesamt 21 Sportarten vergeben. Die FernUniversität in Hagen drückt ihren beiden Teilnehmenden die Daumen und wünscht ihnen für den Verlauf der Wettkämpfe viel Erfolg.

Carina Grewe | 07.07.2015