Rubriken

Aktuelles - September 2015

Moodle2 für alle Studienfächer

Lernplattform für mobile Endgeräte optimiert und auf leistungsfähigere technische Basis umgestellt

Nach der erfolgreichen Testphase im Studiengang Bildungswissenschaft läuft Moodle2 pünktlich zum Start des Wintersemesters 2015/16 für alle Studiengänge an der FernUniversität. In den vergangenen Wochen sind alle bestehenden Moodle-Lernumgebungen auf die neue Version umgezogen. Ab dem 1. Oktober werden sie in Moodle2 angeboten, das ebenso über die zentrale Startseite mit dem persönlichen Zugang zum FernUni-Account unter https://moodle.fernuni-hagen.de zu erreichen ist.

Modifiziert sind vor allem das Layout und Design. Die Handhabung für Studierende ist weitestgehend gleich geblieben. Für sie ist vor allem die Umstellung auf ein responsive Design und somit die optimierte Darstellung für mobile Endgeräte mit unterschiedlichen Bildschirmgrößen von besonderem Wert. Lehrende wurden in den letzten Wochen über die Medienwerkstatt des Zentrums für Medien und IT (ZMI) in das erweiterte Funktionsangebot und die Änderungen bei der Erstellung von Moodle-Lernumgebungen innerhalb der neuen Version eingeführt.

Weitere Informationen im Helpdesk-Wiki:

Moodle 2 mit drei Instanzen

Die Moodle-Plattform ist ab 1. Oktober in drei sogenannte Moodle2-Instanzen aufgeteilt, unter denen verschiedene Studiengänge – je nach Auslastung und Anforderungen – zusammengefasst sind. Die häufigste Frage wird daher anfangs sein: Wo finde ich meine Lernumgebungen? Die zentrale Startseite unter https://moodle.fernuni-hagen.de weist den Weg in die zum Studiengang zugehörige Moodle2-Instanz. DieLernumgebungen werden zum Semesterbeginn freigeschaltet. Das bedeutet, dass vor dem 1. Oktober die Liste „Meine Lernumgebungen“ in den neuen Instanzen daher entweder leer oder unvollständig sein wird.

Optisch bleibt es dabei, dass die Seiten auf drei Spalten basieren. In der mittleren Spalte stehen wie immer die Lehr-Inhalte. Die Forenbeiträge und weitere personenbezogene Beiträge in anderen Lernaktivitäten aus Moodle1 wurden nicht übernommen. Alle Lernaktivitäten starten bei null. Wo es notwendig ist, setzen die Kursbetreuerinnen und Kursbetreuer entsprechende Links nach Moodle1 ein. Moodle1 wird für Studierende nur noch als Archiv für den lesenden Zugriff zugänglich sein und wird nicht mehr betreut.

Single Sign-on in Planung

Die Arbeiten an Moodle2 sind damit aber noch nicht abgeschlossen, die Plattform wird nach und nach weiter entwickelt. In Planung ist beispielsweise ein Single Sign-on, also eine Einmalanmeldung, für die drei Instanzen in Moodle2 sowie für das Moodle1-Archiv.

Anja Wetter | 30.09.2015
FernUni-Logo FernUniversität in Hagen, 58084 Hagen, Telefon: +49 2331 987-01, E-Mail: fernuni@fernuni-hagen.de