Zweiter Wiki-Wissenswettkampf an der FernUniversität

Startschuss für die Wikiade: Mit dem Beginn des Wintersemesters 2015/2016 können Studierende aller Fakultäten dabei sein und ihren Lernerfolg steigern.


Studieninhalte aufbereiten, Herausforderungen bestehen

Logo der Wikiade
Auf die Plätze, fertig, los: Alle Studierenden der FernUniversität können ab sofort bei der Wikiade dabei sein.

Die Wikiade wird im Wintersemester 2015/2016 als bundesweiter interdisziplinärer Wettkampf der Fakultäten bereits zum zweiten Mal an der FernUniversität in Hagen umgesetzt.

Warum die Inhalte des Studiums einsam und alleine aufbereiten?

Das FernStudium bietet viele Freiheiten an: Das Studium ist ortsunabhängig. Mit den wenig vorgegeben Präsenzterminen kann ein Fernstudium auch nach einer Familie oder der Arbeit ausgerichtet werden. Um Fernstudierende in diesem Lernprozess zu unterstützen und die gefühlte Einsamkeit durch einen kollaborativen Austausch zu unterbrechen, bietet die FernUni in Hagen die Wikiade an.

Mit der Wikiade können Fernstudierende ihre Studieninhalte aufbereiten. In diesem Wintersemester 2015/2016 stehen dabei Definitionen aus den Studienbriefen im Mittelpunkt der Wikiade:

Welche zentralen Fachbegriffe Ihres Studiengangs finden Sie in Ihren Studienbriefen? Schreiben Sie diese in die Wikiade und diskutieren Sie diese mit Ihren Kommilitonen. Erklären Sie diese Fachbegriffe Studierenden anderer Fakultäten mit Ihren eigenen Worten und steigern Sie damit zugleich ihren eigenen Lernerfolg.

Dauer: 1. Oktober 2015 bis 31. März 2016

Teilnahme: Teilnehmen können Studierende aller Fakultäten und alle Beschäftigten der FernUniversität.

Login: Der Login erfolgt über den FernUni-Account. Hier geht es zur Startseite der Wikiade.

Herausforderungen bestehen

Da Wikis erstellen kein Wettkampf ist, werden kleine und strukturierte „Aufgaben“ alle zwei Wochen die Wikioniken durch den Wettkampf der Wikiade begleiten und mit den Herausforderungen in einer Wiki, aber auch des Studiums vertraut machen. Kleine Auszeichnungen (Badges) erkennen die erworbenen Fähigkeiten an. Bei besonderen Herausforderungen (Aufgaben) wartet ein kleiner Sachpreis. Beispielsweise soll über Neujahr ein Foto- und Bilderwettbewerb umgesetzt werden. Dabei kann jeder Wikionike seine Stimme für ein Foto/Bild abgeben.

Einstieg per FernUni-Account

Für die Wikiade stellt die FernUniversität eine eigene Wiki-Plattform zur Verfügung. Damit keiner der „Wikioniken“ sich selbst überlassen bleibt, wurden die Einstiegshürden niedrig gehalten. „Wir bieten Online-Handbücher und Spickzettel an", so das Projektteam. „Zudem wurde der Editor der Wikiade, der das Schreiben unterstützen soll, vereinfacht. Wir freuen uns auf Sie.“

Illustration
Jana Hochberg | 05.10.2015