„Eventisierungsprozesse und ihre Folgen“

Zwei Wissenschaftlerinnen der TU Dortmund betrachten Museen und ihr Publikum aus einer „(ungleichheits-)soziologischen Perspektive“.


Kolloquium des Instituts für Soziologie am 24. November

Illustration

Über „Eventisierungsprozesse und ihre Folgen – eine (ungleichheits-)soziologische Perspektive auf Museen und ihr Publikum“ berichten Prof. Dr. Nicole Burzan und Jennifer Eickelmann M.A. von der TU Dortmund in den Kolloquien des Instituts für Soziologie am 24. November ab 16 Uhr im Informatikzentrum der FernUniversität in Hagen, Raum F09 (Eingang: TGZ-Gebäude, Universitätsstr. 11, 58097 Hagen).

Gerd Dapprich | 30.10.2015