40 Jahre FernUniversität: Hannelore Kraft beim Dies Academicus

Die Hagener Universität feiert an diesem Tag auch das Jubiläum einer einzigartigen (Erfolgs-)Idee: Bildung für breite Bevölkerungskreise, Chancengleichheit und Studieren neben dem Beruf.


NRW-Ministerpräsidentin hält Festvortrag am 13. November – Jetzt anmelden

Hannelore Kraft, die Ministerpräsidentin des Landes Nordrhein-Westfalen, hält in diesem Jahr den Festvortrag beim Dies Academicus der FernUniversität in Hagen. Sie wird darin das Potential ausloten, das die FernUniversität auch heute für die Bildung in Deutschland birgt und welchen Beitrag diese einzigartige Hochschule dazu leistet. Die festliche Veranstaltung beginnt am Freitag, 13. November, um 15 Uhr mit der Begrüßung der Teilnehmenden durch den Rektor der FernUniversität, Prof. Dr.-Ing. Helmut Hoyer. Dem Vortrag der Ministerpräsidentin schließt sich ein Grußwort des AStA an.

Wie in jedem Jahr endet der Dies Academicus mit der Überreichung der Förderpreise der Gesellschaft der Freunde der FernUniversität e.V. und der Sparkasse Hagen für herausragende Prüfungsleistungen und Promotionsleistungen an der Hochschule. Weiterhin wird der Preis des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) für hervorragende Leistungen ausländischer Studierender übergeben.

Die Veranstaltung im Seminargebäude der FernUniversität, Universitätsstraße 33, 58097 Hagen, wird musikalisch begleitet. Sie klingt mit einem Empfang des Rektors aus.

Die Veranstaltung findet mit freundlicher Unterstützung der Hagener Sparkasse und der Freundesgesellschaft statt.

Illustration 40 Jahre-Logo

Krönender Abschluss des Jubiläumsjahres

In diesem Jahr ist der Dies Academicus gleichzeitig krönender Abschluss der Feierlichkeiten und Aktivitäten der FernUniversität zu ihrem 40-jährigen Jubiläum: Am 1. Oktober 1975 nahm sie ihren Studienbetrieb mit 1.330 Studierenden auf. Ein Jahr zuvor begannen in Hagen die Aufbauarbeiten für die zukünftige Universität, die erst zum 1. Dezember 1974 per Gesetz des NRW-Landtages gegründet wurde. Treibende Kraft war der damalige NRW-Wissenschaftsminister Johannes Rau, später Ministerpräsident des Landes und Bundespräsident.

Daher feiert die FernUniversität in diesem Jahr auch das Jubiläum einer einzigartigen Idee: von Bildung für breite Bevölkerungskreise, von Chancengleichheit und vom Studieren neben dem Beruf. Eine Idee, die zur Erfolgsgeschichte wurde.

Hinweis: An der Teilnahme Interessierte finden hier das Anmeldeformular.

Gerd Dapprich | 20.10.2015