Präsident und Generalsekretär

Die Deutsche Gesellschaft für phänomenologische Forschung hat Prof. Thomas Bedorf, Lehrgebiet Philosophie III, zum Präsidenten und seinen Mitarbeiter Steffen Herrmann zum Generalsekretär gewählt.


Neue Ämter für Philosophen der FernUniversität

Die Deutsche Gesellschaft für phänomenologische Forschung hat Prof. Dr. Thomas Bedorf zum Präsidenten und Dr. Steffen Herrmann zum Generalsekretär gewählt. Prof. Bedorf ist Leiter des Lehrgebiets Philosophie III, Praktische Philosophie: Technik, Geschichte, Gesellschaft an der FernUniversität in Hagen, Dr. Hermann dort Wissenschaftlicher Mitarbeiter.

Die Deutsche Gesellschaft für phänomenologische Forschung e.V. (DGPF) ist ein internationaler Zusammenschluss von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern, die sich der im Werk Edmund Husserls (1859–1938) begründeten, vielfach rezipierten und in diversen Varianten weiter entwickelten phänomenologischen Philosophie verpflichtet sehen. Es geht dabei nicht um die dogmatische Bewahrung eines historischen Philosophiemodells, sondern um die Fortführung der phänomenologischen Methode des Philosophierens.

Proe | 27.10.2015