Lehre und Studiensystem aus Sicht der Studierenden: die Panelbefragung

In der Panelbefragung haben die Studierenden der FernUniversität zu verschiedenen Zeitpunkten im Studium die Möglichkeit, ihre Meinungen und Bewertungen zu Lehre und Studiensystem abzugeben.


Zufriedenheitsbefragung für Studierende in der Mitte ihres Studiums startet im Januar

Ankreuzbogen auf einem Computerbildschirm
Mitmachen und Bewertungen zur Lehre und zum Studiensystem abgeben: Dazu haben Studierende im Januar wieder Gelegenheit.

In der Panelbefragung haben die Studierenden der FernUniversität zu verschiedenen Zeitpunkten im Studium die Möglichkeit, ihre Meinungen und Bewertungen zu Lehre und Studiensystem abzugeben. Diese Online-Befragungen beziehen sich auf das Studium als Ganzes in Abgrenzung zur Evaluation auf Modul- oder Kursebene.

Im Januar startet die jährliche Zufriedenheitsbefragung für Studierende in der Mitte ihres Studiums. Der Schwerpunkt der Befragung liegt hier in der Einschätzung von Lehre, Studium und Dienstleistungen an der FernUniversität sowie der eigenen Studiensituation.

Ankreuz-Fragen und offenes Feedback

Um ein umfassendes Bild über die Meinungen und Bewertungen zu erhalten, werden die Studierenden darüber hinaus zu Beginn ihres Studiums und nach dem Abschluss (bzw. der Exmatrikulation) jeweils per E-Mail zur Teilnahme an der Befragung eingeladen. Die Online-Fragebögen enthalten überwiegend Ankreuz-Fragen, es gibt aber auch die Möglichkeit für offenes Feedback.

Zu Studienbeginn geht es in erster Linie um Ziele, Erwartungen und Voraussetzungen, mit denen das Studium an der FernUniversität aufgenommen wird. Darüber hinaus werden Absolventinnen und Absolventen etwa ein Jahr nach Studienabschuss rückblickend zum Studium und zur Situation nach dem Fernstudium befragt. Diese Befragung wird nach weiteren drei Jahren wiederholt, um langfristige Konsequenzen des Studiums zu erfassen. Falls ein Studium nicht zu Ende geführt wird, werden Fragen zu den Studienabbruchgründen gestellt.

Sowohl Studierende als auch Lehrende profitieren von der Panelbefragung. In den Rückmeldungen zum Fragebogen äußern die Teilnehmenden, dass sie das Ausfüllen des Fragebogens zur Selbstreflexion angeregt hat. Die Ergebnisse werden im Rahmen der Qualitätssicherung vor allem zur Weiterentwicklung der Studiengänge genutzt. Darüber hinaus finden sie im Rahmen der institutionellen Forschung Eingang in die Weiterentwicklung der Hochschule als Ganzes. Dazu werden die Meinungen und Bewertungen in den unterschiedlichen Studienphasen bis zur Phase nach dem Studium miteinander in Bezug gesetzt.

Verlosung von Büchergutscheinen

Bei der Datenerhebung und -auswertung wird großer Wert auf die Einhaltung des Datenschutzes gelegt. Durch die Zusammenfassung der Antworten sind Rückschlüsse auf einzelne Befragungsteilnehmende nicht mehr möglich. Die Teilnahme an den Befragungen ist freiwillig. Um aussagekräftige Ergebnisse und ein umfassendes Bild zu erhalten, ist es jedoch wichtig, dass sich möglichst viele Studierende beteiligen. Unter den Teilnehmenden an der Zufriedenheitsbefragung werden zehn Büchergutscheine à 25 Euro verlost.

proe | 08.11.2015