5. Forum Ressourceneffizienz Ostwestfalen-Lippe

Thomas Volling, Professor für Produktion und Logistik an der FernUniversität", hält einen Vortrag zur ressourceneffizienten Wertschöpfungskette.


Auch Umweltminister Johannes Remmel diskutiert auf dem Podium mit

Das 5. Forum Ressourceneffizienz Ostwestfalen-Lippe findet am Montag, 22. Februar, in Bielefeld statt. Die von der Effizienz-Agentur NRW gemeinsam mit der IHK Ostwestfalen zu Bielefeld und der IHK Lippe zu Detmold ausgerichtete Veranstaltung beleuchtet das Thema „Ressourceneffizienz in der Wertschöpfungskette“ aus der Perspektive von Politik, Industrie und Wissenschaft.

Johannes Remmel, Minister für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes NRW, berichtet über den Beitrag von Wertschöpfungsketten für mehr Ressourceneffizienz. Mit dem Weg dorthin befasst sich Prof. Dr. Thomas Volling, Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insb. Produktion und Logistik an der FernUniversität in Hagen, in seinem Vortrag „Die ressourceneffiziente Wertschöpfungskette - Evolution oder Revolution?“. Darüber hinaus wird er an der abschließenden Podiumsdiskussion mit Minister Johannes Remmel teilnehmen.

Nähere Informationen zur Veranstaltung und Teilnahme finden Sie unter: http://www.ressourceneffizienz.de/aktuelles-termine/detailansicht-alle/news/detail/News/5-forum-ressourceneffizienz-owl-1.html

Carolin Annemüller | 05.02.2016