Ferienbetreuung für die Kinder der Beschäftigten und Studierenden

Eltern, die an der FernUniversität arbeiten oder studieren, können ihre Kinder ab sofort für einzelne Ferienwochen anmelden. Die Betreuung wird vom 11. Juli bis 23. August angeboten.


Illustration
Respekt im Gepäck: Vergangenen Sommer kam das Fechten bei den Kindern in der Ferienbetreuung bestens an.

Die Ferienbetreuung für die Kinder der Beschäftigten und Studierenden im Alter von 6 bis 12 Jahre wird in diesem Sommer von der Caritas in Hagen angeboten. Die Betreuungszeiten sind täglich von 8 bis 17 Uhr.

Für die Ferienbetreuung zahlen die Eltern 20 Euro pro Kind und Woche, für jedes weitere Geschwisterkind kostet das Angebot fünf Euro pro Woche. In den ersten drei Wochen findet die Betreuung in der Kita St. Engelbert in der Rembergstraße 31 und in den letzten drei Wochen in der Kita St. Christophorus in der Hochstraße 61 statt. An den letzten beiden Tagen der Sommerschulferien, dem 22. und 23. August, erfolgt leider keine Betreuung.

Programm ist wochenweise buchbar

Folgende Themenwochen sind geplant. Über die genaue Reihenfolge und Auswahl wird gerade entschieden.

  • Rythm is it! Musik erleben; Trommel-Workshop, Cajon bauen und spielen in Kooperation mit einer Tanzschule; außerdem ein Tanzworkshop
  • Respekt im Gepäck! Vielfalt, Toleranz und Respekt, Mut, Selbstbehauptung in Kooperation mit einem Judo/Fechtclub, außerdem ein Ausflug zum Mono mio in Dortmund
  • Der Natur auf der Spur! erlebnispädagogische Elemente in der Natur; Abenteuerreise: Kooperationsaufgaben; Ausflug Klettergarten oder Forsthaus Kurk
  • Experimente: Ist Luft wirklich nichts? Luft, Wasser, Magnetismus mit einem Ausflug zur Phänomenta in Lüdenscheid
  • Kunst (in Hagen)! Künstler/innen in Hagen, selbst künstlerisch aktiv werden und gestalten; Osthaus Museum: museumspädagogische Angebote
  • Wasseragenten! Mit einem Bein im Bach: Eine Woche in der Natur. Erfahrungen und Experimente rund ums Wasser.
  • Leben gestern und heute! In Lohn und Brot: Kinderarbeit – ein Thema von „gestern“?

Weitere Information und Anmeldung

Interessierte Eltern können Ihre Kinder per E-Mail direkt anmelden bei: Martina Bensch (Sekretariat Kinder- und Jugendhilfe). Rückfragen sind auch telefonisch möglich, Telefon 02331/ 91 84-0. Um eine Anmeldung per Mail wird gebeten: bensch@caritas-hagen.de

proe | 17.05.2016