Krankenversorgung in benachteiligten Räumen

Die Hagener Politikwissenschaftlerin Dr. Renate Reiter befasst sich am 8. Juni mit der „Krankenversorgung in benachteiligten Räumen. Strategien der Versorgungssteuerung im internationalen Vergleich“.


Illustration

Um die „Sicherstellung der Krankenversorgung in benachteiligten Räumen“ geht es am Mittwoch, 8. Juni, in einem Vortrag von Dr. Renate Reiter in der FernUniversität in Hagen. Die Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Lehrgebiet Politikwissenschaft III: Politikfeldanalyse & Umweltpolitik befasst sich ab 16 Uhr in den „wissenschaftsgesprächen der Fakultät für Kultur- und Sozialwissenschaften“ mit „Strategien der Versorgungssteuerung im internationalen Vergleich“. Die Veranstaltung im Hagener Forschungsdialog der FernUniversität ist öffentlich, sie findet im Seminargebäude der FernUniversität, Universitätsstr. 33, 58097 Hagen, Räume 1 bis 3, statt.

Gerd Dapprich | 18.05.2016