Online-Rückmeldung wegen technischer Probleme verlängert

Aufgrund eines Serverausfalls hatte die FernUniversität die Rückmeldefrist bis zum 8. August verlängert.


[Stand: 2.8., 8:30 Uhr]

Die Systeme laufen wieder stabil. Rückmeldungen sind wie angekündigt bis einschließlich 8. August möglich.

[Stand: 1.8., 11:00 Uhr]

Der Virtuelle Studienplatz läuft langsam wieder an, es kann aber (wegen des hohen Aufkommens an Zugriffen) zu längeren Wartezeiten auf der Webseite kommen. Wir bitten um Verständnis.

[Stand: 1.8., 9:45 Uhr]

Für die technischen Störungen bei der Online-Rückmeldung am 30. und 31. Juli möchten wir uns bei allen Studierenden entschuldigen. Das Zentrum für Medien und IT arbeitet derzeit an der Lösung des Problems.

Die FernUniversität hat soeben entschieden, die Rückmeldefrist um eine Woche zu verlängern. Sie können sich noch bis einschließlich 8. August fürs Wintersemester 2016/17 zurückmelden. Es fallen bis dahin auch keine Verwaltungsgebühren für die Belegung an.

Die Teams im Studierendensekretariat arbeiten so schnell wie möglich alle E-Mails ab, die Studierende während der Störung an die FernUni geschickt hatten.

Dieser Beitrag wird aktualisiert, sobald der Virtuelle Studienplatz wieder fehlerfrei läuft.

presse | 31.07.2016