Universitätsübergreifendes Doktorandenkolloqium

Der Lehrstuhl von Prof. Stephan Meyering war bei der Veranstaltung in Siegen mit zwei Vorträgen von Christoph Moese und Johanna Serocka vertreten.


Ein universitätsübergreifendes Doktorandenkolloqium führten Prof. Dr. Rainer Heurung, Professur für Wirtschaftsprüfung und Betriebswirtschaftliche Steuerlehre der Universität Siegen, und Prof. Dr. Stephan Meyering, Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insb. Betriebswirtschaftliche Steuerlehre der FernUniversität in Hagen, am 7. Oktober in Siegen durch. Der Hagener Lehrstuhl war mit zwei Vorträgen vertreten.

M.Sc. Christoph Moese sprach über „Deutsche Outbound-Investitionen in der digitalen Wirtschaft – eine steuerplanerische Analyse“. Dipl.-Kauffrau Johanna Serocka referierte über „Die Kosten der Inanspruchnahme steuerlicher Wahlrechte“.

Gerd Dapprich | 20.10.2016